Mit Chemotherapie bei lokal fortgeschrittenem Nasenrachenkrebs beginnen

Nachricht vom 21.06.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Eine Einleitungschemotherapie vor der üblichen Chemostrahlentherapie kann die Überlebensaussichten langfristig verbessern.

Bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem Nasenrachenkrebs kann eine Einleitungschemotherapie vor der Chemostrahlentherapie die Überlebensaussichten langfristig verbessern, ohne dass späte Komplikationen infolge der Therapie zu befürchten wären. Das berichteten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Journal of Clinical Oncology.

In der Studie waren Patienten mit lokal fortgeschrittenem Nasenrachenkrebs mit entweder der üblichen Chemostrahlentherapie behandelt worden oder zunächst mit einer Einleitungschemotherapie aus zwei Wirkstoffen, gefolgt von der Standard-Chemostrahlentherapie. Schon die ersten Studienergebnisse hatten gezeigt, dass sich die zusätzliche Therapie vorteilhaft auswirkt. Nun, nach einer Beobachtungszeit von fast sechs Jahren ergab sich für das Gesamtüberleben nach fünf Jahren eine signifikant höhere Rate unter den Patienten, die eine Einleitungschemotherapie erhalten hatten. Wie sich zeigte, war die Tiefe des Ansprechens auf die Einleitungschemotherapie mit den Überlebensaussichten verbunden: Von den Patienten mit komplettem Ansprechen waren nach fünf Jahren alle noch am Leben, von denen, die nur teilweise auf die Einleitungschemotherapie angesprochen hatten, waren es 88 Prozent.

Eine erhöhte Rate an späten Komplikationen gab es infolge der Einleitungschemotherapie nicht – die Häufigkeit war derjenigen in der Gruppe ohne Einleitungschemotherapie vergleichbar. Den Studienautoren zufolge könne somit Patienten mit lokal fortgeschrittenem Nasenrachenkrebs eine Einleitungschemotherapie vor der Standard-Chemostrahlentherapie empfohlen werden.

 

Quelle:

Zhang Y et al. Final Overall Survival Analysis of Gemcitabine and Cisplatin Induction Chemotherapy in Nasopharyngeal Carcinoma: A Multicenter, Randomized Phase III Trial. Journal of Clinical Oncology, Onlinevorabveröffentlichung am 16. Juni 2022, DOI: 10.1200/JCO.22.00327

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 29.06.2022 13:57