Melanom im Kindesalter: Mit Auflichtmikroskopie gut zu diagnostizieren

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Mithilfe der Dermatoskopie kann schwarzer Hautkrebs bei Kindern oft gut erkannt werden.

Schwarzer Hautkrebs bei Kindern sieht nicht selten anders als bei Erwachsenen aus. Wissenschaftler untersuchten in einer Studie die äußeren Merkmale maligner Melanome bei Kindern und Jugendlichen unter 20 Jahren. Über ihre Ergebnisse berichteten sie in der Fachzeitschrift Journal of the American Academy of Dermatology.

52 Melanome untersuchten die Forscher in ihrer Studie. Ihren Beschreibungen zufolge ließen sich die Tumoren in sogenannte spitzoide und nicht-spitzoide Tumoren einteilen. Spitzoide Melanome sind meist rote, seltener braune flach erhabene feste Knoten. Meist ist ihre Oberfläche glatt, nur selten sind sie geschwürig und blutig verändert.

In der Studie fand sich in knapp drei Viertel aller Fälle ein nicht-spitzoides Melanom, das Durchschnittsalter der Patienten betrug bei der Diagnose 16 Jahre, in knapp zwei Drittel der Fälle entwickelte sich der Tumor aus einem bestehenden Nävus. Die übrigen spitzoiden Melanome wurden im Durchschnittsalter von 12,5 Jahren diagnostiziert und entwickelten sich meist neu, also nicht auf dem Boden eines bereits bestehenden Leberflecks. In knapp drei Viertel aller Fälle traten sie an den Armen oder Beinen auf.

Insgesamt erfüllte nur ein Viertel aller untersuchten Tumoren bei Kindern die sogenannten ABDCE-Kriterien (A wie Asymmetrie, B wie unregelmäßige Begrenzung, C = unterschiedliche Färbung, D = größerer Durchmesser und E wie „Evolution“, also Veränderung von bestehenden Flecken). Jedoch konnten bei vier von zehn spitzoiden Tumoren diese Kriterien beobachtet werden.

Mithilfe der sogenannten Dermatoskopie (Auflichtmikroskopie) könnten Melanome im Kindes- und Jugendalter gut erkannt und spitzoide Tumoren gut von nicht-spitzoiden Tumoren unterschieden werden, so die Studienautoren zusammenfassend. 

 

Quelle:

Carrera C et al. Clinical and dermoscopic characterization of pediatric and adolescent melanomas: Multicenter study of 52 cases. Journal of the American Academy of Dermatology 2018, 78(2):278-88

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Basis-Infos für Patienten zum Thema Hautkrebs

Weitere Nachrichten zum Thema Hautkrebs

Zurück

Aktualisiert am: 23.10.2018 21:01