Mehrere Melanome auf einmal

Nachricht vom 11.04.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Für die Prognose macht es einen Unterschied, ob einer oder mehrere der schwarzen Hauttumoren auftreten.

Maligne Melanome können nicht nur einzeln, sondern auch zu mehreren auftreten. In diesem Falle sind die Überlebensaussichten ungünstiger als bei einzelnen Tumoren. Das bestätigen die Ergebnisse einer Studie in der Fachzeitschrift Cancer.

In die rückblickende Fall-Kontrollstudie wurden die Daten von 320 Patienten einbezogen, die nicht nur an einem einzelnen, sondern gleich an mehreren malignen Melanomen erkrankt waren. Ihr Altersdurchschnitt lag bei 47 Jahren. Die Kontrollpersonen, die jeweils nur ein Melanom hatten, waren bezüglich Alter, Geschlecht und Tumorstadium vergleichbar ausgewählt.

Die Personen mit mehreren Tumoren hatten schlechtere Überlebenszeiten: Bei ihnen kam es häufiger zu einem Rückfall, und ihr Gesamtüberleben war kürzer als das der Kontrollpersonen. Das Vorkommen mehrerer Melanome war in der Analyse mit einem höheren Rückfall- und Sterberisiko verbunden. Auch wurden im Blut der Patienten Unterschiede hinsichtlich der Immunabwehr gegen die Krebszellen beobachtet. Dies müsse, so die Studienautoren, in Zukunft weiter Forschungsgegenstand sein.

 

Quelle:

Karapetyan L et al. Poorer survival outcomes in patients with multiple versus single primary melanoma. Cancer, Onlinevorabveröffentlichung am 23. März 2022, https://doi.org/10.1002/cncr.34169

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 23.05.2022 17:18