Malignes Melanom: Bei der Operation die Tumorränder kontrollieren

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Damit lässt sich offenbar langfristig eine gute lokale Kontrolle des Tumors erreichen.

Wenn während der Operation bei einem malignen Melanom mikroskopisch die Tumorränder darauf kontrolliert werden, dass sie tumorfrei sind, wie dies bei der sogenannten Mohs Operation geschieht, kann langfristig eine hohe Rate lokaler Kontrolle erreicht werden. Das geht aus den Ergebnissen einer Studie in der Fachzeitschrift Journal of the American Academy of Dermatology hervor.

In der Studie wurden die Daten von 1.416 Fällen von invasivem malignem Melanom untersucht. Die Tumoren befanden sich am Körperstamm oder am körperstammnahen Teil der Arme und Beine. Sie wurden mithilfe der Mohs Chirurgie entfernt, bei der mikroskopisch die Schnittränder untersucht werden, um sicherzustellen, dass der Tumor sicher im gesunden Gewebe entfernt wird. Auf diese Weise wird erreicht, dass nicht etwa Tumorgewebe bei der Operation übersehen wird. Gleichzeitig kann der Schnitt so eng wie möglich gesetzt werden, wodurch nicht unnötig viel gesundes Gewebe herausgeschnitten wird.

Die Quote lokaler Rückfälle nach gut sechs Jahren war mit 2 von 1.416 Fällen und damit 0,14% gering. Die krankheitsspezifische Todesrate war nicht geringer als bei der Operation, bei der von vornherein weit im gesunden Gewebe geschnitten wird.

Nach Ansicht der Studienautoren sei eine Rate lokaler Kontrolle von fast 100% (99,86%) ein gutes Ergebnis. Damit habe sich die Mohs-Chirurgie in dieser Studie bei Patienten mit invasivem malignem Melanom am Körperstamm oder stammnahen Teil der Arme und Beine als wirkungsvolle Methode herausgestellt, um eine gute lokale Kontrolle zu erreichen.

 

Quelle:

Burnett ME et al. Long-term outcomes of Mohs micrographic surgery for invasive melanoma of the trunk and proximal portion of the extremities. Journal of the American Academy of Dermatology 2021, 84(3):661-8

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 05.03.2021 16:13