Lungenkrebs: Einweisung als Notfall vermeiden

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Die Aussichten verschlechtern sich, wenn eine Notfalleinweisung in die Klinik der Anlass ist, bei dem die Krebsdiagnose festgestellt wird

Längst nicht immer wird Lungenkrebs entdeckt, weil sich die Betroffenen mit Symptomen bei ihrem Hausarzt vorstellen. Ein nicht unerheblicher Teil gerade der älteren Patienten wird als Notfall mit akuten Beschwerden in eine Klinik eingeliefert, in der dann die Diagnose gestellt wird. Allerdings ist dies, so die Ergebnisse einer Studie in der Fachzeitschrift Cancer Epidemiology eher ungünstig für den weiteren Krankheitsverlauf.

Die Forscher stützten sich bei ihren Analysen auf die Daten von fast 94.000 Lungenkrebspatienten. Diejenigen, die als Notfall in die Klinik eingewiesen worden waren und dort die Diagnose nicht-kleinzelliger Lungenkrebs erhalten hatten, wurden deutlich seltener operiert als die Nicht-Notfallpatienten mit dieser Erkrankung. Zudem hatten Patienten, die nach einer Notfalleinweisung die Diagnose Lungenkrebs erhalten hatten, vor allem kurzfristig, aber auch mittel- und langfristig schlechtere Überlebenschancen. Dies galt für alle Lungenkrebsarten.

Die Ergebnisse der Studie sollten, so die Einschätzung der Autoren, Anlass zum Nachdenken geben. Könnten Notfalleinweisungen, bei denen die Diagnose Lungenkrebs festgestellt wird, vermieden werden, würde dies die Aussichten der Patienten vermutlich insgesamt verbessern. Erst kürzlich war eine Studie veröffentlicht worden, aus der hervorgeht, dass vor allem ältere Menschen bei Krebserkrankungen erst spät mit Notfallsymptomen in die Klinik kommen (Meldung hier auf dem Portal vom 28. Januar 2015).

 

Quelle:

Tataru, D. et al.: The effect of emergency presentation on surgery and survival in lung cancer patients in England, 2006–2008. Cancer Epidemiology, Onlinevorabveröffentlichung am 12. Mai 2015, DOI: http://dx.doi.org/10.1016/j.canep.2015.04.008

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Weitere Nachrichten zum Thema Krebs:

Zurück

Aktualisiert am: 25.05.2017 17:35