Lebermetastasen bei Darmkrebs vorbeugen

Nachricht vom 14.09.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Mithilfe einer adjuvanten Chemotherapie über die Leberarterie gelingt dies offenbar am effektivsten.

Darmkrebs breitet sich gern mit Tochtergeschwülsten, sogenannten Metastasen, in die Leber aus. Dies kann offenbar am besten verhindert werden, wenn nach der Operation eine unterstützende, adjuvante Chemotherapie direkt über die Leberarterie durchgeführt wird. Darüber berichteten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Cancer Medicine.

Die Forscher fassten in einer Metaanalyse die Daten von 19 Studien mit insgesamt mehr als 12.500 Teilnehmern zusammen. In den Studien war die Chemotherapie über die Lebervene (Portalvene) mit der Chemotherapie über die Leberarterie und der allgemeinen systemischen Chemotherapie verglichen worden. 

Wie sich zeigte, traten nach Infusion der adjuvanten Chemotherapie über die Leberarterie am seltensten Lebermetastasen auf. Zwischen der Chemotherapie über die Portalvene und der allgemeinen systemischen Chemotherapie sowie der Operation allein ohne Chemotherapie gab es keine Unterschiede hinsichtlich der Häufigkeit von Lebermetastasen. Die Rückfallraten waren bei Chemotherapie über die Leberarterie und bei Chemotherapie über die Portalvene geringer, als wenn nur eine Operation ohne Chemotherapie durchgeführt wurde. Und auch die Sterberaten an der Erkrankung waren dann niedriger.

Viele Nebenwirkungen, die mit der Chemotherapie verbunden sind, kamen in den Behandlungsgruppen ähnlich häufig und intensiv vor. Nur in Bezug auf Leberschäden infolge der Chemotherapie gab es Unterschiede, hierzu kam es am häufigsten bei der Chemotherapie über die Portalvene.

Um bei Darmkrebs der Entstehung von Lebermetastasen vorzubeugen, könne offenbar am besten die Chemotherapie über die Leberarterie (HAIC) empfohlen werden, so die Studienautoren. Nach der Operation und der herkömmlichen systemischen Chemotherapie erlitten vergleichsweise viele Patienten einen Rückfall, der sich am häufigsten mit Metastasen in der Leber bemerkbar machte.

 

Quelle:

Liu X et al. Efficacy of various adjuvant chemotherapy methods in preventing liver metastasis from potentially curative colorectal cancer: A systematic review network meta-analysis of randomized clinical trials. Cancer Medicine 2022, DOI: 10.1002/cam4.5157

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 07.02.2023 16:34