Lebensqualität bei Zweifachtherapie gegen fortgeschrittenen Gebärmutterkörperkrebs erhalten

Nachricht vom 04.04.2023

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Die Lebensqualität wird durch eine Therapie mit Immuncheckpointblocker und Tyrosinkinasehemmer günstig beeinflusst. 

Eine Behandlung mit einem Immuncheckpointblocker und Tyrosinkinasehemmer kann bei Patientinnen mit fortgeschrittenem Gebärmutterkörperkrebs (Endometriumkarzinom) nicht nur die Überlebensaussichten verbessern, sondern auch die Lebensqualität günstig beeinflussen. Das geht aus den Ergebnissen der Phase III-Studie 309/KEYNOTE-775 hervor, die in der Fachzeitschrift European Journal of Cancer veröffentlicht wurden.

An der Studie nahmen 827 erwachsene Patientinnen mit fortgeschrittenem Gebärmutterkörperkrebs teil. Sie erhielten eine Kombination aus Immuncheckpoint-PD1-Blocker und Tyrosinkinasehemmer oder eine der sonst üblichen Chemotherapien. Die aktuellen Analysen der Studiendaten ergaben, dass sich nicht nur die Prognose der Patientinnen signifikant verbesserte, wenn sie die Kombination aus Immuncheckpointblocker und Tyrosinkinasehemmer erhielten, etwa durch eine Verlängerung des Überlebens, ohne dass die Krankheit weiter voranschritt. Auch die Lebensqualität wurde günstig beeinflusst. Die gesundheitsbezogene Lebensqualität war nach zwölf Wochen in beiden Therapiegruppen vergleichbar. Jedoch dauerte es in der Gruppe mit Immuncheckpointblockade und Tyrosinkinasehemmung länger als in der Chemotherapiegruppe, bis bestimmte Beschwerden auftraten oder sich verschlechterten.

Die Kombination aus Immuncheckpoint-PD1-Blocker und Tyrosinkinasehemmer könne nicht nur die Überlebensaussichten verbessern, sondern auch Beschwerden und die gesundheitsbezogene Lebensqualität der Patientinnen günstig beeinflussen, so die Interpretation der Studienautoren. Sie sei als neue Therapieoption für Patientinnen mit fortgeschrittenem oder wiedergekehrtem Gebärmutterkörperkrebs zu empfehlen.

 

Quelle:

Lorusso D et al. Health-Related Quality of Life in Patients With Advanced Endometrial Cancer Treated With Lenvatinib Plus Pembrolizumab or Treatment of Physician’s Choice. European Journal of Cancer, Onlinevorabveröffentlichung am 23. März 2023, doi:https://doi.org/10.1016/j.ejca.2023.03.015

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 24.02.2024 12:03