Langfristige Vorteile durch neoadjuvante Immuntherapie bei schwarzem Hautkrebs

Nachricht vom 24.07.2023

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Durch eine Immuntherapie vor der Operation lässt sich die Rückfallgefahr senken, die Überlebensaussichten verbessern sich langfristig.

Bei Patienten mit einem fortgeschrittenen malignen Melanom im Stadium III oder IV können mithilfe einer Immuntherapie mit einem PD1-Checkpointblocker vor (neoadjuvant) und nach (adjuvant) der Operation ein gutes pathologisches Ansprechen erzeugt und dadurch langfristig die Überlebensaussichten verbessert werden. Dies bestätigt die längere Nachbeobachtung in einer kleinen Studie, über die in der Fachzeitschrift Annals of Oncology berichtet wurde.

In der Studie hatten 30 Patienten mit operablem schwarzem Hautkrebs im Stadium III oder IV drei Wochen vor der Operation eine Immuntherapie mit einem PD1-Blocker erhalten. Im Anschluss an die Operation wurde ein Jahr lang eine unterstützende adjuvante Therapie mit dem PD1-Blocker durchgeführt. Nun stellten die Forscher die Ergebnisse dieser Behandlung nach fünf Jahren Beobachtungszeit vor.

Demnach war keiner der acht Patienten, die mit einem starken oder vollständigen pathologischen Ansprechen auf die Therapie reagiert hatten, verstorben. Allerdings hatten zwei von ihnen einen Rückfall erlitten. Von den übrigen Patienten waren nach fünf Jahren noch knapp drei Viertel am Leben, gut ein Drittel erlitt einen Rückfall. Bei den Patienten, die gut auf die neoadjuvante Immuntherapie angesprochen hatten, dauerte es im Schnitt rund vier Jahre, bis ein Rückfall auftrat – bei den anderen Patienten war es nur ein halbes Jahr.

Auch wenn es sich nur um eine kleine Zahl von Patienten gehandelt habe, mache die Studie doch deutlich, dass manche Patienten mit operablem fortgeschrittenem Melanom gut von einer neoadjuvanten und adjuvanten Immuntherapie mit einem PD1-Blocker profitieren könnten und langfristige Überlebensvorteile hätten. Die bei den Patienten mit guter Ansprache vergleichsweise spät aufgetretenen Rückfälle konnten alle gut behandelt werden.

 

Quelle:

Sharon CD et al. Long-term outcomes to neoadjuvant pembrolizumab based on pathological response for patients with resectable stage III/IV cutaneous melanoma. Annals of Oncology, Onlinevorabveröffentlichung am 4. Juli 2023, https://doi.org/10.1016/j.annonc.2023.06.006

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 24.02.2024 12:03