Lange therapiefreie Zeit bei chronischer myeloischer Leukämie erreichbar

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Wenn die Therapie mit einem Tyrosinkinasehemmer gut anschlägt, kann sie unter Umständen abgesetzt und erst dann wieder begonnen werden, wenn die Krankheit zurückkehrt.

Bei Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie in der chronischen Phase kann die Krankheit durch eine Zweittherapie mit einem Tyrosinkinasehemmer zum Stillstand gebracht werden. Kann die Therapie in einem solchen Fall abgesetzt werden, und wie lange hält dann die therapiefreie Zeit bis zur Krankheitsrückkehr an? Diese Fragen sollten in einer Studie geklärt werden, deren Ergebnisse kürzlich auf der Jahrestagung der Amerikanischen Gesellschaft für Onkologie (ASCO) vorgestellt wurden.

An der Studie nahmen Patienten mit CML in der chronischen Phase teil, die eine Zweittherapie mit einem Tyrosinkinasehemmer erhielten. 126 Patienten erreichten dabei ein tiefes molekulares Ansprechen, weshalb die Therapie nach einer Konsolidierungszeit von einem Jahr beendet wurde. Bei 46 Prozent von ihnen hielt dieses Ansprechen nach rund 3,5 Jahren (192 Wochen) noch immer an. Bei fast allen Patienten, bei denen die Krankheit in der Beobachtungszeit wieder voranschritt, sodass sie erneut mit dem Tyrosinkinasehemmer behandelt werden mussten, wurde erneut ein tiefes Ansprechen erreicht, was dann in vielen Fällen auch lange anhielt.

Alle neuen Krankheitsereignisse traten grundsätzlich innerhalb von 144 Wochen nach dem Absetzen der Therapie auf, danach nicht mehr. Offenbar, so die Interpretation der Studienautoren, könne mit der Tyrosinkinasehemmertherapie bei zahlreichen Patienten ein stabiles und langanhaltendes Ansprechen der CML erreicht werden. Muskel- und Skelettschmerzen, die eine häufige Nebenwirkung der Behandlung waren und anfangs auch nach dem Absetzen der Therapie noch eine Weile anhielten, verschwanden bei den meisten Patienten mit der Zeit.

 

Quelle:

Hughes TP et al. ENESTop 192-week results: Treatment-free remission (TFR) in patients (pts) with chronic myeloid leukemia in chronic phase (CML-CP) after stopping second-line (2L) nilotinib (NIL). J Clin Oncol 37, 2019 (suppl; abstr 7005)

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Aktualisiert am: 14.11.2019 16:09