Isotretinoin zur Prophylaxe von Kopf-Hals-Zweittumoren

Bei Patienten mit Plattenepithelkarzinom im Stadium I hatte die Gabe von niedrigdosiertem Isotretinoin keinen positiven Einfluss auf die Inzidenz von Zweittumoren.
(Nachricht für Fachpublikum)

Themen:

Zurück

Aktualisiert am: 22.11.2017 17:14