Interne Strahlentherapie bei frühem Leberkrebs

Nachricht vom 30.06.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

In manchen Fällen eine gut wirksame Methode, um Heilung zu erreichen. 

Wenn sich Leberkrebs noch in einem sehr frühen oder frühen Stadium befindet, aber dennoch nicht gut operiert werden kann, ist ein Abtragen durch Thermoablation möglich. Doch nicht immer erscheinen die Erfolgsaussichten der Ablation sicher, um Heilung zu erzielen. Für solche Fälle kann eine selektive interne Strahlentherapie (SIRT- oder Y-90-Radioembolisation) als sogenannte Strahlensegmentektomie angestrebt werden, wie sich in einer Studie in der Fachzeitschrift Lancet Gastroenterology & Hepatology bestätigte.

Bei der selektiven internen Strahlentherapie handelt es sich um eine Art innere Bestrahlung. Radioaktive Kügelchen werden in den Tumor in der Leber eingebracht und entfalten dort ihre Strahlenwirkung. Wenn die Methode in einem Lebersegment angewendet wird, ist es eine Strahlensegmentektomie.

In der aktuellen Studie wurden erwachsene Patienten ab 18 Jahren damit behandelt. Sie litten an Leberkrebs im sehr frühen oder frühen Stadium mit einem einzelnen Tumor, der sich aufgrund seiner ungünstigen Lage nicht für eine Operation oder Thermoablation eignete.

24 von 29 in die Studie eingeschlossenen Patienten sprachen auf die Behandlung komplett an, der Tumor verschwand also vollständig. Bei den übrigen fünf Patienten war ein teilweises Ansprechen zu beobachten. Häufigste Nebenwirkungen der Behandlung waren Erschöpfung (Fatigue), Übelkeit, Erbrechen, ein Rückgang von weißen Blutzellen und Blutplättchen und erhöhte Leberwerte. Therapiebedingte Todesfälle traten nicht auf.

Die Strahlensegmentektomie habe sich in dieser kleinen Studie bei Patienten mit frühem Leberkrebs, dessen Lage für eine Ablation ungünstig erscheint, als effizient erwiesen, so die Studienautoren. Das Therapieverfahren komme als potenziell heilende Methode bei bestimmten Patienten in Frage. 

 

Quelle:

Kim E et al. Radiation segmentectomy for curative intent of unresectable very early to early stage hepatocellular carcinoma (RASER): a single-centre, single-arm study. Lancet Gastroenterology & Hepatology, Onlinevorabveröffentlichung am 23. Mai 2022, DOI:https://doi.org/10.1016/S2468-1253(22)00091-7

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 17.08.2022 12:13