Immuntherapie in der Erstbehandlung bei fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Patienten können unter Umständen profitieren, wenn sie mit einer Kombination aus Immun- und Chemotherapie behandelt werden. 

Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, der sich bereits mit Tochtergeschwülsten (Metastasen) in andere Organe ausgebreitet hat, können unter Umständen von einer Immuntherapie mit dem PD-L1-Blocker Atezolizumab in Kombination mit Chemotherapie profitieren. Das berichteten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Lancet Oncology.

An der IMpower130-Studie, die an 131 Zentren in acht Ländern, darunter auch Deutschland, durchgeführt wurde, nahmen 723 Patienten ab 18 Jahren teil, bei denen nicht-kleinzelliger Lungenkrebs im Stadium IV diagnostiziert worden war. In diesem Stadium hat sich der Krebs bereits in andere Organe ausgebreitet und Metastasen gebildet. Sie erhielten entweder eine Immuntherapie mit dem PD-L1-Blocker Atezolizumab und eine platinbasierte Chemotherapie oder nur eine Chemotherapie allein. 

Die Überlebensaussichten der Patienten verbesserten sich durch die Kombinationstherapie gegenüber der alleinigen Chemotherapie signifikant. So schritt die Krankheit bei der Hälfte der Patienten aus der Chemotherapiegruppe nach 5,5 Monaten weiter voran, in der Immun-Chemotherapiegruppe war dies erst nach sieben Monaten der Fall. Zudem war die Hälfte der Patienten der Chemotherapiegruppe nach knapp 14 Monaten noch am Leben, in der Immun-Chemotherapiegruppe nach fast 19 Monaten. Erwartungsgemäß traten unter der Kombination von Immun- und Chemotherapie mehr und schwerere Nebenwirkungen als unter der Chemotherapie allein auf.  

Die Studie zeige, dass die Kombination des Checkpoint-PD-L1-Blockers Atezolizumab mit platinbasierter Chemotherapie Patienten mit nicht-kleinzelligem Nicht-Plattenepithelkarzinom der Lunge ohne ALK- oder EGFR-Mutationen in der Erstbehandlung im Vergleich zu einer alleinigen Chemotherapie Überlebensvorteile verschaffen kann, so das Fazit der Studienautoren.

 

Quelle:

West H et al. Atezolizumab in combination with carboplatin plus nab-paclitaxel chemotherapy compared with chemotherapy alone as first-line treatment for metastatic non-squamous non-small-cell lung cancer (IMpower130): a multicentre, randomised, open-label, phase 3 trial. Lancet Oncology, Onlinevorabveröffentlichung am 20. Mai 2019, DOI:https://doi.org/10.1016/S1470-2045(19)30167-6

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Aktualisiert am: 21.10.2019 09:34