Immuntherapie bei seltenen Sarkomen

Nachricht vom 14.07.2023

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

In einer Studie deutet sich an, dass eine Immuntherapie bei fortgeschrittenen Tumoren, für die andere Therapien nicht in Frage kommen, eine Option sein könnte.

Wenn Patienten an einem seltenen Sarkom erkranken, können sie womöglich von einer Immuntherapie mit einem PD1-Blocker profitieren. Das zeigen die Ergebnisse einer noch laufenden Studie, die in der Fachzeitschrift Lancet Oncology veröffentlicht wurden.

Die Forscher konzentrierten sich bei ihrer Analyse auf seltene und sehr seltene Sarkomtypen, für die weniger als ein Erkrankungsfall pro 1 Million Menschen im Jahr registriert sind. Es konnten 97 Patienten ab 15 Jahren ausfindig gemacht werden, die an einem fortgeschrittenen Tumor litten und zuvor noch keine Behandlung erhalten hatten. Bei der Diagnosestellung war zudem klargeworden, dass die Erkrankungen nicht auf herkömmliche Therapien reagieren würden. Es handelte sich bei den Tumoren um Chordome, alveolare Weichteilsarkome, SMARCA4-defiziente Sarkome, maligne rhabdoide Tumoren, desmoplastische kleinzellige Rundzelltumoren, epitheloide Sarkome, dendritische Zellsarkome, fibröse Tumoren, myxoide Liposarkome und andere äußerst selten vorkommende histologische Typen. Die Teilnehmer erhielten eine Immuntherapie mit einem PD1-Blocker, die maximal zwei Jahre lang durchgeführt wurde.

Nach zwölf Wochen hatten sechs Prozent der Patienten auf die Behandlung angesprochen. Ein vollständiges Tumoransprechen kam nicht vor, in sechs Fällen handelte es sich um ein teilweises Ansprechen. Nach Ansicht der Studienautoren deute sich in der Studie damit an, dass bei den seltenen bzw. sehr seltenen fortgeschrittenen Sarkomen durch eine Immuntherapie mit einem PD1-Blocker eine gewisse antitumorale Aktivität bei vergleichsweise guter Verträglichkeit erzeugt werden könne. Dies müsse weiter beobachtet und analysiert werden. 

 

Quelle:

Blay J-Y et al. Pembrolizumab in patients with rare and ultra-rare sarcomas (AcSé Pembrolizumab): analysis of a subgroup from a non-randomised, open-label, phase 2, basket trial. Lancet Oncology, Onlinevorabveröffentlichung am 7. Juli 2023, DOI:https://doi.org/10.1016/S1470-2045(23)00282-6

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 12.04.2024 16:00