Immuntherapie bei fortgeschrittenem nicht-operablem Speiseröhrenkrebs

Nachricht vom 18.02.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Überlebensvorteile, wenn sie zweifach oder in Kombination mit Chemotherapie angewandt wird.

Patienten mit fortgeschrittenem Plattenepithelkarzinom der Speiseröhre profitieren davon, wenn sie eine Immuntherapie erhalten – entweder als Kombinationstherapie mit zwei Checkpointblockern oder in Kombination mit Chemotherapie. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie in der Fachzeitschrift New England Journal of Medicine.

An der Studie nahmen 970 Patienten teil, die zuvor noch keine Therapie erhalten hatten. Bei allen wurde ein nicht-operables fortgeschrittenes, wiedergekehrtes oder metastasiertes Plattenepithelkarzinom der Speiseröhre diagnostiziert. Sie erhielten entweder eine Chemotherapie oder eine Chemotherapie plus Immuntherapie mit einem Checkpoint-PD1-Blocker oder eine Kombination aus PD1- und CTL-A4-Blocker. 

Nach einer Beobachtungszeit von mindestens 13 Monaten war das Gesamtüberleben bei den Patienten, die eine Kombination aus Chemo- und Immuntherapie erhalten hatten, im Vergleich zur alleinigen Chemotherapie signifikant besser. Dies galt auch für die Patienten, die eine kombinierte Immuntherapie aus PD1- und CTL-A4-Blocker erhalten hatten. Zusätzlich verbesserte sich bei den Patienten mit Chemo- und Immuntherapie das Überleben, ohne dass die Krankheit weiter voranschritt. Dies galt allerdings nur für Patienten, deren Tumorzellen viel PD-L1 bildeten. Und es geschah nicht bei den Patienten, die eine kombinierte Immuntherapie erhielten.

Die Häufigkeit von Nebenwirkungen Grad 3 oder 4 betrug in der Gruppe Immun- plus Chemotherapie 47%, in der kombinierten Immuntherapiegruppe 32 Prozent und in der Chemotherapiegruppe 36%.

Eine Immuntherapie – entweder in Kombination mit Chemotherapie oder als Zweifachtherapie mit zwei Checkpointblockern – kann die Überlebensaussichten von Patienten mit nicht operablem fortgeschrittenem Plattenepithelkarzinom der Speiseröhre verbessern, so das Fazit der Studienautoren. 

 

Quelle:

Doki Y et al. Nivolumab Combination Therapy in Advanced Esophageal Squamous-Cell Carcinoma. New England Journal of Medicine 2022; 386:449-62

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 23.05.2022 17:18