Immuntherapie bei fortgeschrittenem alveolärem Weichteilsarkom eine Option

Nachricht vom 17.01.2024

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Vor allem dann, wenn die Immuncheckpointblockade in der Ersttherapie angewendet wird, kann bei vielen Patienten die Krankheit längerfristig gestoppt werden.

Ein sehr seltener Tumor ist das alveoläre Weichteilsarkom, dessen Ursprung unbekannt ist und das in verschiedenen Körperregionen vorkommen kann. Es wächst in der Regel langsam, und eine herkömmliche Chemotherapie wirkt bei dieser Erkrankung nicht. Eine Immuntherapie mit PD1- oder PD-L1-Hemmern ist eine vielversprechende Option, ihre Wirksamkeit wurde jetzt in einer rückblickenden Datenauswertung bestätigt, wie einem Bericht in der Fachzeitschrift ESMO Open entnommen werden kann.

Die Forscher stützten sich bei ihrer Analyse auf Daten aus Sarkomzentren aus Europa, Australien und Nordamerika. 76 Patienten mit nachgewiesenem alveolärem Weichteilsarkom im Alter von drei bis 61 Jahren konnten sie aufspüren, die wegen einer bereits metastasierenden Erkrankung eine Immuntherapie mit Checkpointblockern erhalten hatten. Bei der einen Hälfte der Patienten war diese Immuntherapie als Einzeltherapie verabreicht worden, bei der anderen Hälfte war sie mit einem Tyrosinkinasehemmer kombiniert worden.

Von den 68 Patienten, deren Daten am Ende bewertet werden konnten, sprachen drei komplett auf die Therapie an und 34 teilweise. Damit ergab sich eine Gesamtansprechrate von knapp 55%. Nach rund drei Jahren war die Krankheit bei 59% der Patienten wieder vorangeschritten. Ein besseres Überleben, ohne dass das alveoläre Weichteilsarkom weiter voranschritt, hatten Patienten, die die Immuntherapie in der Erstbehandlung erhalten und darauf angesprochen hatten.

Nach einem Jahr waren 94% und nach zwei Jahren 81% der Patienten noch am Leben. Diese Ergebnisse ließen vermuten, dass mit der Immuntherapie mit PD1- oder PD-L1-Checkpointblockern bei vielen Patienten mit alveolärem Weichteilsarkom eine gute und langanhaltende Krankheitskontrolle und ein verlängertes Gesamtüberleben erreicht werden können, so die Interpretation der Studienautoren.

 

Quelle:

Hindi N et al. Efficacy of immune checkpoint inhibitors in alveolar soft-part sarcoma: results from a retrospective worldwide registry. ESMO Open, Onlinevorabveröffentlichung am 27. November 2023, DOI:https://doi.org/10.1016/j.esmoop.2023.102045

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 14.06.2024 16:18