Hitzebehandlung bei Leberkrebs

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Bei kleinen Tumoren ist die Radiofrequenzablation gut wirksam.

Wenn Patienten mit einem einzelnen bösartigen Lebertumor, der höchstens 3 cm groß ist, für eine Lebertransplantation in Frage kommen, können sie kurz- und mittelfristig gut mit der Radiofrequenzablation (RFA) behandelt werden. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Journal of Hepatology. Doch sie identifizierten in ihrer Studie auch Risikofaktoren für Rückfälle, die die Heilungsaussichten schmälern.

Bei der Radiofrequenzablation wird das Tumorgewebe mithilfe von Hochfrequenzstrom großer Hitze ausgesetzt und dadurch zerstört. Die Forscher behandelten mit RFA 301 Patienten unter 70 Jahren, deren bösartiger Lebertumor höchstens 3 cm groß war und die aufgrund ihres körperlichen Zustands grundsätzlich für eine Lebertransplantation in Frage kamen. 

Von den Patienten mit einem Tumor bis 2 cm erlitt knapp ein Fünftel (22 Prozent) einen Rückfall, von denen mit einem Tumor, der größer als 2 cm war, mehr als ein Drittel (35 Prozent). Dementsprechend hatten Patienten mit einem kleineren Tumor grundsätzlich bessere Überlebenschancen. 

Wie sich herausstellte, waren eine Tumorgröße von mehr als 2 cm und erhöhte Werte an Alpha-Fetoprotein (AFP) Faktoren für ein erhöhtes Rückfallrisiko. Nach Ansicht der Studienautoren sei es wichtig, die betroffenen Patienten zu identifizieren, da sich diese Rückfälle mitunter so aggressiv entwickeln, dass die Möglichkeit zur heilenden Transplantation verlorengeht. Diese Patienten sollten deshalb nach dem ersten Rückfall so rasch wie möglich einer Lebertransplantation zugeführt werden.

 

Quelle:

Doylea A et al. Outcomes of Radiofrequency Ablation as First-Line Therapy for Hepatocellular Carcinoma less than 3 cm in Potentially Transplantable Patients. Journal of Hepatology, Onlinevorabveröffentlichung am 4. Januar 2019, DOI: https://doi.org/10.1016/j.jhep.2018.12.027

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Aktualisiert am: 17.06.2019 15:56