Hepatitis C: Gefährlich nicht nur in puncto Leberkrebs

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Bei älteren Menschen gehen Hepatitis-C-Infektionen mit einem erhöhten Risiko für zahlreiche Krebserkrankungen außer Leberzellkrebs einher.

Infektionen mit Hepatitis C verursachen nachweislich Leberzellkrebs und einige Arten von Non-Hodgkin-Lymphomen. Wissenschaftler untersuchten jetzt, wie es sich bei älteren Menschen verhält, die eine Hepatitis C-Infektion erleiden. Sie berichteten über ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift Cancer.

Für ihre Analyse stützten sich die Forscher auf die Daten von mehr als 1.6 Mio. Krebspatienten ab dem 66. Lebensjahr, die in einer großen US-amerikanischen Datenbank (Surveillance, Epidemiology, and End Results [SEER]-Medicare) registriert worden waren. Als Kontrolle dienten die Daten von 200.000 nicht an Krebs Erkrankten, die nach Alter, Geschlecht, Herkunft und Kalenderjahr angepasst waren. 

Infektionen mit Hepatitis C kamen unter den Krebspatienten häufiger vor als unter den nicht an Krebs Erkrankten. Einen Zusammenhang stellten die Forscher zu Leberkrebs, Krebs der in und außerhalb der Leber befindlichen Gallenwege, Bauchspeicheldrüsenkrebs und Anuskrebs fest. Zudem zeigte sich eine Häufung von hellem Hautkrebs (speziell Merkelzellkarzinom und Krebs der Hautanhänge), myelodysplastischem Syndrom und diffusem großzelligem B-Zelllymphom bei mit Hepatitis C-Infizierten. Hingegen erkrankten Hepatitis C-Infizierte seltener an Gebärmutterkrebs und Prostatakrebs.

Die Zusammenhänge bestätigten sich, als die Forscher die Analyse auf Personen beschränkten, die nachweislich keinen Alkohol tranken und keine Leberzirrhose, Infektion mit Hepatitis B oder HIV hatten, und wenn der sozioökonomische Status berücksichtigt wurde.

Fazit

Die vorliegende Studie erbrachte einen möglichen Zusammenhang von Hepatitis C-Infektionen und einem erhöhten Risiko für diverse Krebsarten neben Leberzellkrebs bei älteren Menschen, insbesondere für Gallenwegskrebs und diffuses großzelliges B-Zelllymphom. Weitere Untersuchungen müssen klären, ob es sich tatsächlich um ursächliche Zusammenhänge handelt und wie sie zustandekommen.

 

Quelle:

Mahale, P. et al.: Hepatitis C virus infection and the risk of cancer among elderly US adults: A registry-based case-control study. Cancer, Onlinevorabveröffentlichung am 24. Januar 2017, DOI: 10.1002/cncr.30559View

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Weitere Nachrichten zum Thema Leberkrebs:

Zurück

Aktualisiert am: 25.05.2017 17:35