Heller Hautkrebs: Operation bei den ältesten Patienten

Nachricht vom 30.05.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Vor allem bei Tumoren im Gesicht wird oft die Mohs-Chirurgie eingesetzt, wenn der Eingriff Heilung verspricht.

Bei alten Patienten jenseits des 85. Lebensjahres wird, wenn sie an nicht-melanozytärem, sogenanntem hellem Hautkrebs wie einem Plattenepithelkarzinom oder Basalzellkarzinom im Gesicht erkrankt sind, als Therapie bevorzugt eine Operation mit der Mohs-Chirurgie eingesetzt – sofern dies Heilung verspricht. Das berichteten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift JAMA Dermatology.

Bei der Mohs-Chirurgie wird während des Eingriffs wiederholt kontrolliert, ob die Schnittränder tumorfrei sind, damit keine Krebszellen verbleiben, aber gleichzeitig der Schnitt so eng wie möglich am Tumor entlang geführt werden kann. Dies ist vor allem in Körperbereichen vorteilhaft, in denen durch eine Operation möglichst nur kleine Narben entstehen sollen, etwa dem Gesicht. In der Studie ging es darum herauszufinden, bei welchen alten Patienten die Mohs-Chirurgie typischerweise angewendet wird.

Ausgewertet und verglichen wurden die Daten von 1.181 Patienten jenseits des 85. Lebensjahres, die an hellem Hautkrebs erkrankt waren und Mohs-Chirurgie erhalten hatten, mit denen von jüngeren Patienten mit Mohs-Chirurgie und wiederum alten Patienten, die anders behandelt worden waren. Bei den alten Patienten, die Mohs-Chirurgie erhalten hatten, befand sich der Tumor häufiger im Gesicht. Auch waren sie in gesundheitlicher Hinsicht fitter als die alten Patienten, die keinen Eingriff mit Mohs-Chirurgie erhalten hatten. Die häufigsten Gründe für den Einsatz der Mohs-Chirurgie waren die Aussicht, die Patienten von der Krankheit heilen zu können, ein guter allgemeiner Gesundheitszustand, der eine solche Operation zuließ, und bestimmte feingewebliche Eigenschaften des Tumors, die mit einem hohen Risiko für einen Rückfall verbunden waren.

 

Quelle:

Maisel-Campbell A et al. Nonmelanoma Skin Cancer in Patients Older Than Age 85 Years Presenting for Mohs Surgery. A Prospective, Multicenter Cohort Study. JAMA Dermatology, Onlinevorabveröffentlichung am 25. Mai 2022, doi:10.1001/jamadermatol.2022.1733

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 29.06.2022 13:57