Frühe Diagnose, rasche Operation, Heilung ermöglichen

Nachricht vom 26.07.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Nach der Diagnose malignes Melanom ist eine rasche Operation entscheidend für die Prognose. Dies gilt für Tumoren in frühen Stadien.

Bei schwarzem Hautkrebs, dem malignem Melanom, kommt es auf eine frühzeitige Diagnose und sofortige Behandlung an: Wie sich in einer Studie, die in der Fachzeitschrift Journal of the American Academy of Dermatology veröffentlicht wurde, herausstellte, verschlechtert sich die Prognose, wenn die Operation nach der Entdeckung eines Tumors zu lange hinausgezögert wird.

Für die Studie wurden die Daten von knapp 109.000 Patienten aus einer großen Datenbank ausgewertet. Bei allen war ein malignes Melanom im Stadium I bis III festgestellt worden, das durch eine Operation entfernt werden sollte. Wenn der Zeitpunkt Operation um drei bis fünf Monate nach der Diagnose hinausgezögert wurde, verschlechterten sich die Überlebensaussichten: Die Melanom-bedingte Sterblichkeit stieg. Das Gesamtüberleben verschlechterte sich bereits bei allen Patienten, bei denen die Operation um mehr als einen Monat verspätet erfolgte.

Genauere Analysen zeigten, dass dieser Effekt nur die Tumoren in früheren Stadien betraf: Im Stadium I gab es Verschlechterungen im Gesamtüberleben bei Verzögerung um einen Monat und Verschlechterungen im Melanom-bedingten Überleben bei Verzögerung um drei bis fünf Monate. Im Stadium II verschlechterte sich das Gesamtüberleben bei Verzögerungen um drei bis fünf Monate und das Melanom-bedingte Überleben bei Verzögerung um mehr als sechs Monate. Bei Tumoren im Stadium III hingegen hatte eine Verzögerung der Therapie offenbar keinen Effekt mehr auf die Überlebensaussichten.

Die Studienautoren verweisen in ihrer Zusammenfassung darauf, dass in die Analyse keine Daten zu unterstützenden adjuvanten Therapien, Krankheitsrückfall oder Therapieversagen eingeflossen seien. Dennoch bestätigen die Ergebnisse die Vermutung, dass eine frühzeitige Entdeckung und Therapie bei schwarzem Hautkrebs prognoseentscheidend wirkt.

 

Quelle:

Xiong DD et al. Delays in surgical treatment of melanoma are associated with worsened overall and melanoma-specific mortality: a population-based analysis. Journal of the American Academy of Dermatology, Onlinevorabveröffentlichung am 30. Juni 2022, DOI:https://doi.org/10.1016/j.jaad.2022.06.1190

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 17.08.2022 12:13