Erholung nach Harnblasenoperation

Nachricht vom 11.3.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Innerhalb von drei bis sechs Monaten können sich Patienten mit Harnblasenkrebs nach dem operativen Eingriff vollständig erholen. 

Wenn sich Harnblasenkrebs bereits in die Muskulatur der Harnblase ausgebreitet hat, kann es erforderlich sein, bei einer Operation die gesamte Harnblase zu entfernen. Die Patienten erholen sich nach diesem schwerwiegenden Eingriff in der Regel innerhalb von wenigen Monaten. Das zeigen die Ergebnisse einer Untersuchung, die in den USA an 15 akademischen Zentren durchgeführt worden war und deren Bericht jetzt in der Fachzeitschrift JAMA Network Open veröffentlicht wurde.

Die Forscher untersuchten, wie lange die Patienten brauchten, um sich von dem Eingriff zu erholen, wobei sie zwischen roboterassistierter und offener radikaler Zystektomie, also Harnblasenentfernung, unterschieden. 302 Patienten nahmen an der Studie teil, ihr Krankheitsverlauf wurde zwei Jahre lang nach dem Eingriff begleitet. Jeweils etwa die Hälfte der Patienten hatte sich einer roboterassistierten und einer offenen radikalen Zystektomie unterzogen. Die Ausgangssituation der Patienten beider Gruppen bezüglich Alter, Geschlecht, Tumorstadium etc. war vergleichbar.

Innerhalb von drei bis sechs Monaten konnten sich die Patienten von dem Eingriff erholen und ihre normalen Alltagsaktivitäten wiederaufnehmen. Dies war in beiden Behandlungsgruppen der Fall, und es war auch unabhängig davon, wie gut der allgemeine Zustand der Patienten vor dem Eingriff gewesen war. Die Handgriffstärke, die ein Ausdruck für einen gekräftigten Körper ist, erholte sich in dieser Zeit, ebenso die Zeit, die die Patienten im Test brauchten, um aufzustehen und eine gewisse Strecke zu laufen.

Unabhängig davon, ob es sich bei der Operation um einen robotergestützten oder offenen radikalen Eingriff handelt, gelingt es Patienten, sich nach der Harnblasenentfernung innerhalb eines Viertel- bis halben Jahres zu erholen und ihren gewohnten Alltag wiederaufzunehmen, so das Fazit der Studienautoren.

 

Quelle:

Venkatramani V et al. Comparison of Robot-Assisted and Open Radical Cystectomy in Recovery of Patient-Reported and Performance-Related Measures of Independence. A Secondary Analysis of a Randomized Clinical Trial. JAMA Network Open 2022;5(2):e2148329. doi:10.1001/jamanetworkopen.2021.48329

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 23.05.2022 17:18