Erhaltungstherapie beim metastasierten Mammakarzinom?

Mit einer Erhaltungstherapie mit Exemestan und Bevacizumab wird kein besseres progressionsfreies Überleben erzielt als unter Fortführung der Erstlinientherapie mit einem Taxan und Bevacizumab.
(Nachricht für Fachpublikum)

Themen:

    Zurück

    Aktualisiert am: 26.07.2017 15:28