Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs: Zielgerichtete Therapie nach der Operation

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Nach der Operation kann eine adjuvante Therapie mit einem EGFR-Hemmer unter bestimmten Umständen die krankheitsfreie Zeit verlängern.

Bei Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC), bei dem sich Veränderungen im sogenannten epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor (EGFR) finden, wird in früheren Krankheitsstadien unterstützend (adjuvant) nach der Operation eine Cisplatin-basierte Chemotherapie als Standardtherapie angewandt. Während sich bei fortgeschrittenen Tumoren mit EGFR-Mutation EGFR-Hemmer bewährt haben, ist deren Rolle in der adjuvanten Therapie bei frühen Tumoren noch weitgehend unklar. Nun zeigten sich in einer Studie für Patienten mit Tumoren im Stadium II-IIIA Überlebensvorteile, wenn sie nach der Operation mit dem Tyrosinkinaseinhibitor Gefitinib anstelle einer Chemotherapie aus Vinorelbin und Cisplatin behandelt wurden. Die Ergebnisse der Studie erschienen in der Fachzeitschrift Lancet Oncology.

222 Patienten im Alter von 18 bis 75 Jahren mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs im Stadium II-IIIA nahmen an der Studie teil. Ihre Tumoren wiesen eine Mutation im EGF-Rezeptor auf. Sie erhielten nach der Operation entweder den EGFR-Hemmer Gefitinib oder eine Chemotherapie mit Vinorelbin und Cisplatin.

Durch die EGFR-Hemmertherapie konnte die krankheitsfreie Zeit verlängert werden: So blieb die Hälfte der mit Gefitinib Behandelten knapp 29 Monate krankheitsfrei, bei der Hälfte der mit Chemotherapie Behandelten gelang dies 18 Monate lang. Gleichzeitig traten unter der Therapie mit dem EGFR-Hemmer weniger schwerwiegende Nebenwirkungen auf als unter der Chemotherapie.

Nach Ansicht der Studienautoren könne die Therapie mit dem EGFR-Hemmer Gefitinib womöglich eine gute Option in der adjuvanten Behandlung von Patienten mit EGFR-mutiertem NSCLC im Stadium II-IIIA sein. Allerdings liegen derzeit noch keine ausreichenden Ergebnisse zum Gesamtüberleben und Langzeitüberleben vor, um abschließend darüber urteilen zu können.

 

Quelle:

Zhong W-Z et al. Gefitinib versus vinorelbine plus cisplatin as adjuvant treatment for stage II–IIIA (N1–N2) EGFR-mutant NSCLC (ADJUVANT/CTONG1104): a randomised, open-label, phase 3 study. Lancet Oncol. 2018;19(1):139-48

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Basis-Infos für Patienten zum Thema Lungenkrebs

Weitere Nachrichten zum Thema Lungenkrebs

Zurück

Aktualisiert am: 19.10.2018 09:16