Doppelte Immuntherapie bei fortgeschrittenem Leberkrebs langfristig erfolgreich

Nachricht vom 25.03.2024

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Die Überlebensaussichten verbessern sich unter doppelter Immuncheckpointblockade offenbar langfristig.

Bei fortgeschrittenem Leberkrebs, wenn eine Operation nicht mehr möglich ist, kann eine Immuntherapie mit zwei Wirkstoffen im Vergleich zu einem Multikinasehemmer das Gesamtüberleben signifikant verbessern. Das hatten die ersten Ergebnisse der HIMALAYA-Studie gezeigt. Nun konnten die Überlebensvorteile nach einer längeren Beobachtungszeit bestätigt werden. Ein Bericht dazu erschien in der Fachzeitschrift European Journal of Cancer.

In der Studie wurden Patientinnen und Patienten, die zuvor noch keine systemische, also im ganzen Körper wirkende Therapie erhalten hatten, mit einer Kombination aus zwei Immuncheckpointblockern gegen PD1 und CTLA-4 oder einem bereits bewährten Multikinasehemmer behandelt. Sie litten an fortgeschrittenem Leberkrebs, bei dem eine Operation nicht mehr möglich war. 

Schon nach einer kürzeren Beobachtungszeit hatte sich ein besseres Gesamtüberleben unter der doppelten Immuntherapie gezeigt. Und auch nach drei Jahren war das Gesamtüberleben in dieser Gruppe signifikant besser. Dies galt für alle Untergruppen, die für die Analyse aufgrund bestimmter Merkmale gebildet wurden. So gab es in allen Untergruppen Langzeitüberlebende, und rund 57% von ihnen hatten bis zur Analyse keine weitere Therapie gegen ihre Krebserkrankung benötigt. Als Langzeitüberlebende wurden diejenigen eingestuft, die drei Jahre und länger nach der Diagnose noch am Leben waren.

Neue schwere Nebenwirkungen waren seit der letzten Analyse nicht mehr aufgetreten. Damit habe sich, so die Schlussfolgerung im Bericht, die gute Wirksamkeit der doppelten Immuntherapie mit Checkpointblockern bei fortgeschrittenem inoperablem Leberkrebs auch langfristig bestätigt. 

 

Quelle:

Sangro B et al. Four-year overall survival update from the phase III HIMALAYA study oftremelimumab plus durvalumab in unresectable hepatocellular carcinoma. European Journal of Cancer, Onlinevorabveröffentlichung am 19. Februar 2024, doi: https://doi.org/10.1016/j.annonc.2024.02.005

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 18.04.2024 13:22