Darmkrebsrisiko: Übergewicht auf Lebenszeit

Nachricht vom 01.04.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Für das Darmkrebsrisiko ist es offenbar entscheidend, wie lange Übergewicht im Lebensverlauf anhält.

Starkes Übergewicht gilt als ein Risikofaktor für Darmkrebs. Offenbar kommt es dabei stark darauf an, wie lange das Übergewicht im Lebensverlauf anhält, und weniger darauf, ob das Körpergewicht an einzelnen Zeitpunkten zu hoch ist oder nicht. Diesen Schluss legen die Ergebnisse einer Fall-Kontrollstudie nahe, die in der Fachzeitschrift JAMA Oncology veröffentlicht wurden.

Ermittelt wurden die Daten von 5.635 Patienten mit Darmkrebs (Fallgruppe) und 4.515 Personen, die nicht daran erkrankt waren (Kontrollgruppe). Die Daten waren in Deutschland seit dem Jahr 2003 erhoben worden. Festgehalten wurden dabei auch das Körpergewicht und die Körpergröße, die die Studienteilnehmer im Alter von 20 Jahren gehabt hatten, sowie die Veränderungen des Gewichts im Abstand von jeweils zehn Jahren bis zum gegenwärtigen Zustand bei der Analyse. Daraus wurde der Body Mass Index (BMI) ermittelt, der Auskunft darüber gibt, ob Normal-, Unter- oder Übergewicht bestehen.

Übergewicht und sehr starkes Übergewicht, also Fettleibigkeit, waren mit einem erhöhten Risiko für Darmkrebs verbunden. Dabei spielte ein einzelner Zeitpunkt, zu dem Übergewicht festgestellt wurde, eine deutlich geringere Rolle als die Lebensspanne, in der Übergewicht bestanden hatte. 

Offenbar sei es sinnvoller, bei der Prävention von Darmkrebs das Körpergewicht und den BMI im Lebensverlauf einzubeziehen, als beide nur zu bestimmten Zeitpunkten zu messen, so die Studienautoren. Womöglich gelte dies auch bei anderen Krebserkrankungen, die mit Übergewicht in Verbindung stehen.

 

Quelle:

Li X et al. Risk of Colorectal Cancer Associated With Lifetime Excess Weight. JAMA Oncology, Onlinevorabveröffentlichung am 17. März 2022, doi:10.1001/jamaoncol.2022.0064

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 20.05.2022 15:17