Darmkrebs: Operation auch im Spätstadium lohnenswert

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Die Ergebnisse einer großen bevölkerungsbasierten Studie sprechen dafür, dass es sich bei Darmkrebs auch im Stadium IV lohnen kann, den Tumor zuerst zu operieren, bevor mit anderen Therapien begonnen wird.

Auch wenn sich Darmkrebs bereits in andere Organe ausgebreitet und dort Tochtergeschwülste, sogenannte Metastasen, gebildet hat (Stadium IV), kann es sich lohnen, den Tumor operativ zu entfernen. Das geht aus einem Bericht in der Fachzeitschrift International Journal of Cancer hervor.

In der Studie wurden die Daten von mehr als 10.300 Patienten mit Darmkrebs im Stadium IV analysiert, die von 2008 bis 2011 im niederländischen Krebsregister festgehalten worden waren. Rund ein Viertel von ihnen unterzog sich einer palliativen Operation des Primärtumors – d.h. der Tumor wurde operiert, selbst wenn klar war, dass dadurch zwar keine Heilung, aber zumindest Beschwerden verhindert werden können. An die Operation schloss sich bei manchen Patienten eine systemische, also im ganzen Körper wirkende Therapie wie Chemotherapie an, bei anderen nicht. Andere Patienten wiederum erhielten von vornherein eine systemische Therapie, auf die Operation wurde verzichtet.

In den beiden Behandlungsgruppen war nach rund 17 Monaten (Operation) bzw. 11,5 Monaten (keine Operation) die Hälfte der Patienten noch am Leben. In der statistischen Analyse zeigte sich ein signifikanter Zusammenhang zwischen der palliativen Operation und einer Verbesserung der Überlebenszeit. 

Die Studie liefere Evidenz dafür, dass bei Patienten mit nicht-heilbarem metastasiertem Darmkrebs im Stadium IV eine palliative Operation des Tumors als Ersttherapie nach der Diagnose lohnen kann – selbst wenn die Patienten zunächst noch keine oder nur wenige Beschwerden infolge der Tumorerkrankung haben, so die Interpretation der Studienautoren.

 

Quelle:

Lam-Boer, J. et al.: Palliative resection of the primary tumor is associated with improved overall survival in incurable stage IV colorectal cancer: A nationwide population-based propensity-score adjusted study in the Netherlands. International Journal of Cancer, Onlinevorabveröffentlichung am 12. Juli 2016; DOI: 10.1002/ijc.30240

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Weitere Nachrichten zum Thema Krebs:

Zurück

Aktualisiert am: 22.11.2017 09:21