Chronische Erkrankungen nach Retinoblastom im Kindesalter

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Ein Zusammenhang besteht offenbar vor allem dann, wenn beide Augen erkrankt waren. Probleme an den Augen und zweite Krebserkrankungen allerdings treten unabhängig davon häufiger auf.

Ein seltener bösartiger Tumor der Netzhaut des Auges ist das sogenannte Retinoblastom. Er tritt im Kindesalter auf, und nur wenig ist bislang darüber bekannt, wie es den Überlebenden später, wenn sie erwachsen sind, geht. Nun füllen Wissenschaftler diese Lücke mit einer Studie, deren Ergebnisse kürzlich in der Fachzeitschrift Cancer erschienen.

Retinoblastome treten in den meisten Fällen vor dem 3. Lebensjahr auf. Die Tumoren können ein oder beide Augen betreffen. In der Studie befragten die Forscher Personen, die zwischen 1932 und 1994 an einem Retinoblastom erkrankt waren und nun als Erwachsene über ihren aktuellen Gesundheitszustand und die eventuellen Auswirkungen der Krankheit berichten sollten. Die ehemaligen Patienten waren im Durchschnitt über 43 Jahre alt, etwas mehr als die Hälfte war an beiden Augen erkrankt. Bei allen lag die Krankheit zwischen 15 und 75 Jahre zurück. Als Vergleich dienten Kontrollpersonen, die kein Retinoblastom im Kindesalter gehabt hatten.

Die Überlebenden eines Retinoblastoms litten häufiger als die Kontrollpersonen unter mindestens einer chronischen Erkrankung, zudem hatten sie ein höheres Risiko, dass diese Erkrankung schwerwiegend war und den Lebensalltag bzw. die Lebensqualität beeinträchtigte – unabhängig davon, ob das Retinoblastom eines oder beide Augen betroffen hatte. Hierunter fielen viele Probleme mit den Augen sowie zweite Krebserkrankungen. Wenn beides von der Analyse ausgenommen wurde, hatten allerdings nur noch die Personen mit einem Retinoblastom beider Augen ein höheres Risiko als die Kontrollpersonen, an einer oder mehreren chronischen Krankheiten zu erkranken.

Darüber, ob und welcher Art kausale Zusammenhänge zwischen der Erkrankung am Retinoblastom und späteren chronischen Erkrankungen bestehen, gab die Studie keine Auskunft. Hier sind Differenzierungen in weiteren Studien notwendig.

 

Quelle:

Novetsky Friedman, D. et al.: Chronic medical conditions in adult survivors of retinoblastoma: Results of the Retinoblastoma Survivor Study. Cancer, Onlinevorabveröffentlichung am 11. Januar 2016, DOI: 10.1002/cncr.29704

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Weitere Nachrichten zum Thema Krebs:

Weitere Nachrichten zum Thema Krebs:

Zurück

Aktualisiert am: 21.11.2017 17:21