Chemotherapie nach der Chemostrahlentherapie bei Nasenrachenkrebs

Nachricht vom 26.10.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Wenn Lymphknoten befallen sind, eine gute Option. In einer Studie wurde ein neues adjuvantes Regime getestet.

Bei lokoregional fortgeschrittenem Nasenrachenkrebs mit hohem Risiko kann eine adjuvante Chemo-Strahlentherapie die Rückfallgefahr senken. Das bekräftigen die Ergebnisse einer Studie aus China, die in der Fachzeitschrift JAMA Oncology veröffentlicht wurden.

Dass eine adjuvante, also unterstützende Chemotherapie nach der Chemostrahlentherapie die Aussichten verbessern kann, ist bereits bekannt. Jedoch werden adjuvante platinbasierte Regime oft schlecht vertragen, weshalb neue effiziente Regime mit weniger Nebenwirkungen gefragt sind. An der Studie nahmen 180 Patienten im Alter von 40 bis 55 Jahren teil, die an Nasenrachenkrebs erkrankt waren. Ihr Tumor war lokoregional fortgeschritten und hatte bereits mehrere Lymphknoten befallen. Sie erhielten nach der Chemostrahlentherapie entweder eine adjuvante Chemotherapie mit einem Wirkstoff, der als Vorstufe von 5-Fluoruracil verabreicht und im Tumor in die aktive Substanz umgewandelt wird, oder alternativ eine Beobachtung. Die Chemotherapie wurde alle drei Wochen in mehreren Zyklen durchgeführt, je nachdem, wie lange die Strahlentherapie gedauert hatte.

Das Überleben ohne Therapieversagen war nach drei und fünf Jahren in der Gruppe, die adjuvante Chemotherapie erhalten hatte, jeweils signifikant besser. Erwartungsgemäß traten in der Gruppe mit adjuvanter Chemotherapie im Vergleich zur Beobachtung mehr Nebenwirkungen auf. Dennoch wurde die Behandlung nach Angaben der Studienautoren insgesamt gut vertragen. Für Patienten mit lokoregional fortgeschrittenem Nasenrachenkrebs und hohem Rückfallrisiko sei die untersuchte adjuvante Chemotherapie deshalb eine gute Behandlungsoption nach der Chemostrahlentherapie, so die Bewertung der Studienautoren.

 

Quelle:

Miao J et al. Adjuvant Capecitabine Following Concurrent Chemoradiotherapy in Locoregionally Advanced Nasopharyngeal Carcinoma. A Randomized Clinical Trial. JAMA Oncology, Onlinevorabveröffentlichung am 13. Oktober 2022, doi:10.1001/jamaoncol.2022.4656

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 03.02.2023 17:56