BRAF- und MEK-Inhibition beim metastasierten Melanom

Bei Kombination von BRAF- und MEK-Inhibitor treten seltener schwere kutane Nebenwirkungen auf als unter BRAF-Monotherapie
(Nachricht für Fachpublikum)

Zurück

Aktualisiert am: 17.08.2017 17:03