Bei Weichteilsarkom: In manchen Fällen vor der Operation zur Chemotherapie noch bestrahlen

Nachricht vom 10.07.2023

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Dies kann mitunter die Aussichten für den chirurgischen Eingriff verbessern.

Patienten mit lokal begrenztem Hochrisiko-Weichteilsarkom profitieren davon, wenn sie vor der Operation noch eine unterstützende neoadjuvante Kombination aus Strahlen- und Chemotherapie erhalten. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie, die bei der diesjährigen Tagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) vorgestellt wurden.

An der internationalen, randomisierten Phase III-Studie beteiligten sich 548 Patienten, die Daten von 289 Patienten flossen in die aktuelle Analyse ein. Sie waren an lokal begrenztem Weichteilsarkom mit hohem Risiko für einen Rückfall erkrankt und erhielten vor der geplanten Operation entweder die Standardchemotherapie oder eine Kombination aus Strahlen- und Chemotherapie. Die Patienten, die vor der Operation nur eine Chemotherapie erhalten hatten, wurden nach der Operation noch bestrahlt (adjuvante Strahlentherapie).

Die gleichzeitige Verabreichung der Chemo- und Strahlentherapie vor der Operation erwies sich als praktikabel und sicher durchführbar. Sie führte zu einer höheren Ansprechrate mit teilweisem Ansprechen, sogenannter partieller Response. Insbesondere bei Tumoren, die sich nur als grenzwertig operabel herausstellen, könne nach Ansicht der Studienautoren die neoadjuvante Kombination von Strahlen- und Chemotherapie die Voraussetzungen für einen Operationserfolg verbessern. Dies gelte ebenso bei Eingriffen, bei denen die Funktionsfähigkeit des betroffenen Organs trotz der Operation erhalten bleiben soll.

 

Quelle:

Palassini E et al. A phase III randomized trial of neo-adjuvant chemotherapy in high-risk soft tissue sarcoma (ISG-STS 1001): Feasibility and activity of concurrent chemotherapy and radiation therapy. Journal of Clinical Oncology 41, no. 16_suppl (June 01, 2023) 11506

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 14.06.2024 16:18