Aus Angst vor Falten

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Die Angst vor vorzeitiger Hautalterung durch UV-Licht kann Jugendliche womöglich dazu bewegen, sich besser vor der Sonne zu schützen

Allen Aufklärungskampagnen zur Gefahr von Hautkrebs durch UV-Strahlung zum Trotz tummeln sich jeden Sommer Tausende in Freizeit und Urlaub am Strand oder im Park und nehmen ausgiebige Sonnenbäder, ohne auf ausreichenden Hautschutz durch Sonnencreme oder bedeckende Kleidung zu achten. Doch was der Hinweis auf die gesundheitlichen Risiken nicht vermag, gelingt vielleicht auf anderem Wege: Wissenschaftler berichteten in der Fachzeitschrift Journal of the American Academy of Dermatology, dass Jugendliche für besseren Sonnenschutz gewonnen werden können, wenn sie auf die vorzeitige Alterung der Haut durch das Sonnenlicht aufmerksam gemacht werden.

Die Forscher verglichen, wie gut die Aufklärung über die Auswirkungen des UV-Lichts und die Möglichkeiten zum Sonnenschutz bei Jugendlichen ankommen: Einmal mithilfe eines Videos, das auf die gesundheitlichen Gefahren hinwies, und zum anderen durch ein Video, das die vorzeitige Hautalterung und damit das Aussehen in den Mittelpunkt rückte.

Nachdem die eine Hälfte der Jugendlichen das Video zu den Folgen häufigen Sonnenbadens hinsichtlich des äußeren Erscheinungsbildes gesehen hatte, stieg ihr Verbrauch von Sonnencreme signifikant an. In der anderen Gruppe, die das Video zu den gesundheitlichen Risiken gesehen hatte, war dies nicht der Fall. Auch beim direkten Vergleich der beiden Gruppen bezüglich der Anwendung von Sonnencreme schnitten die Teilnehmer, die das Video zur Hautalterung gesehen hatten, signifikant besser ab.

Am unterschiedlichen Kenntnisstand über die Zusammenhänge lag es offenbar nicht – der hatte sich bei allen Teilnehmern nach der Aufklärung signifikant verbessert, wobei es keine Unterschiede zwischen den beiden Gruppen gab. Die Studienautoren räumen allerdings ein, dass es sich um eine ausgewählte Stichprobe von jungen Leuten handele und die Ergebnisse deshalb nur mit Vorsicht auf die Allgemeinbevölkerung übertragbar seien.

Quelle:
Tuong, W. et al.: Effect of appearance-based education compared with health-based education on sunscreen use and knowledge: A randomized controlled trial. Journal of the American Academy of Dermatology 2014, 70(4):665-669

Ausführliche Informationen zu Hautkrebs finden Sie hier auf den Internetseiten der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Mehr zum Thema Krebs:

Zurück

Aktualisiert am: 18.08.2017 15:05