Antikörpertherapie auch in der Zweitbehandlung bei metastasiertem Darmkrebs

Nachricht vom 16.10.2023

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Wenn der Tumor nach der Erstbehandlung weiter voranschreitet, kann in der Zweittherapie eine Kombination aus Anti-VEGF-Antikörper und Chemotherapie wirksam sein.

Bei metastasiertem Darmkrebs mit bestimmten Merkmalen, der nach einer ersten Anti-EGFR-gerichteten Therapie (EGFR = epidermaler Wachstumsfaktor-Rezeptor) weiter voranschreitet, kann eine Zweittherapie mit einem Anti-VEGF-Antikörper (VEGF = vaskulärer endothelialer Wachstumsfaktor) in Verbindung mit Chemotherapie gute Wirksamkeit entfalten. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie in der Fachzeitschrift ESMO Open.

An der Phase II-Studie beteiligten sich Patienten ab 20 Jahren mit metastasiertem Dick- oder Enddarmkrebs, bei denen keine RAS-Mutation vorlag („RAS-Wildtyp-Tumor“). Sie hatten in der Erstbehandlung einen Anti-EGFR-Antikörper in Kombination mit einer Chemotherapie erhalten, jedoch war der Tumor weiter vorangeschritten. Nun erhielten sie eine zweite Behandlung mit einem VEGF-Blocker, wiederum in Kombination mit einer Chemotherapie mit mehreren Wirkstoffen.

Die Anti-VEGF-Therapie plus Chemotherapie erwies sich als effizient, viele Patienten sprachen darauf an und konnten ein gutes Überleben, ohne dass die Krankheit weiter voranschritt, erreichen. Es dauerte rund sieben Monate, bis der Tumor bei der Hälfte der Patienten weiter vorangeschritten war. Nach zwei Jahren war noch gut die Hälfte der Patienten am Leben. Häufigste Grad 3 oder 4 Nebenwirkung war ein Mangel an weißen Blutzellen (Neutropenie), der u.a. die Infektanfälligkeit steigert.

Damit habe sich die Anti-VEGF-Antikörpertherapie in Kombination mit einer Mehrfachchemotherapie in der Zweittherapie bei Patienten mit metastasiertem RAS-Wildtyp-Darmkrebs als wirksam und vorteilhaft herausgestellt, so das Fazit der Studienautoren.

 

Quelle:

Yasui H et al. Ramucirumab plus FOLFIRI as second-line treatment for patients with RAS wild-type metastatic colorectal cancer previously treated with anti-EGFR antibody: JACCRO CC-16. ESMO Open, Onlinevorabveröffentlichung am 12. September 2023, https://doi.org/10.1016/j.esmoop.2023.101636

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 12.04.2024 16:00