Adjuvante Therapie nach der Operation bei schwarzem Hautkrebs

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Wenn bei fortgeschritteneren Melanomen, die noch vollständig operiert werden können, ein erhöhtes Risiko für einen Rückfall besteht, kann sich eine unterstützende zielgerichtete Therapie langfristig auszahlen.

Auch langfristig zahlt sich bei malignem Melanom im fortgeschrittenen Stadium III, das bei einer Operation vollständig entfernt werden kann, eine anschließende unterstützende (adjuvante) zielgerichtete Therapie mit Tyrosinkinasehemmern aus. Das berichteten Wissenschaftler auf der diesjährigen Tagung der American Society for Clinical Oncology.

In der Studie hatten Patienten mit einem Melanom im Stadium III nach der Operation entweder eine zielgerichtete Therapie mit zwei Tyrosinkinasehemmern erhalten oder ein Scheinmedikament (Placebo). Bei allen Patienten bestand nach der Operation ein hohes Risiko für einen Rückfall, außerdem lag bei allen eine bestimmte Veränderung in den Tumorgenen, eine BRAF V600E/K-Mutation, vor.

Deutlich weniger Patienten der Tyrosinkinasehemmergruppe als Patienten der Placebogruppe erlebten einen Rückfall. In der Placebogruppe hatte die Hälfte der Patienten nach knapp 17 Monaten einen Rückfall erlitten, in der Tyrosinkinasehemmergruppe war dieser „mediane“ Wert zum Zeitpunkt der letzten Datenerhebung noch nicht erreicht, d.h. weniger als die Hälfte der Patienten hatte einen Rückfall erlitten. Nach fünf Jahren waren in der Tyrosinkinasehemmergruppe noch immer 52 Prozent der Patienten ohne Rückfall, in der Placebogruppe waren es 36 Prozent. Alle Patienten konnten von der zielgerichteten adjuvanten Therapie profitieren, unabhängig vom Substadium des Tumors. 

Die Ergebnisse bestätigten die langfristigen Vorteile, die eine adjuvante zielgerichtete Therapie mit Tyrosinkinasehemmern bei Patienten mit BRAF V600E/K-mutiertem Hoch-Risiko-Melanom im Stadium III bringen kann, so das Fazit der Studienautoren. 

 

Quelle:

Hauschild A et al. Long-term benefit of adjuvant dabrafenib + trametinib (D+T) in patients (pts) with resected stage III BRAF V600–mutant melanoma: Five-year analysis of COMBI-AD. Journal of Clinical Oncology 38, 2020 (suppl; abstr 10001)

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 01.12.2020 16:52