Adjuvante Immuntherapie bei schwarzem Hautkrebs?

Nachricht vom 04.04.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Erste Zwischenergebnisse einer Studie stimmen hoffnungsfroh.

Eine unterstützende adjuvante Immuntherapie mit einem PD1-Checkpointblocker kann bei Patienten mit einem malignen Melanom im Stadium II, das sich bei der Operation vollständig entfernen lässt, die Überlebensaussichten verbessern. Das zeigen die Ergebnisse der ersten Zwischenanalysen der KEYNOTE-716-Studie, die in der Fachzeitschrift Lancet veröffentlicht wurden.

An der Phase III-Studie beteiligten sich 160 akademische medizinische Zentren und Kliniken in 16 Ländern, 976 Patienten ab 12 Jahren nahmen daran teil. Bei ihnen war ein malignes Melanom im Stadium IIB oder IIC diagnostiziert worden – einem Stadium, in dem noch keine Lymphknoten nachweislich befallen sind. Die Teilnehmer erhielten nach der Operation eine adjuvante Therapie mit einem PD1-Blocker oder ein Scheinmedikament (Placebo). Die Behandlung wurde alle drei Wochen über insgesamt 17 Zyklen durchgeführt oder so lange, bis es zu einem Rückfall oder zu nicht akzeptablen Nebenwirkungen kam.

Nach einem ersten Beobachtungszeitraum von gut einem Jahr hatten elf Prozent der Patienten der Immuntherapiegruppe einen ersten Rückfall erlebt oder waren verstorben – in der Placebogruppe war dies bei 17 Prozent der Fall. Der Unterschied erwies sich als signifikant. Nach rund 21 Monaten hatten 15 Prozent der Patienten der Immuntherapiegruppe und 24 Prozent der Patienten der Placebogruppe einen ersten Rückfall erlebt oder waren verstorben. 16 Prozent der Patienten der Immuntherapiegruppe und vier Prozent der Patienten der Placebogruppe erlitten Nebenwirkungen Grad 3-4. Therapiebedingte Todesfälle traten nicht auf.

Damit, so die Studienautoren, habe sich die adjuvante Therapie mit einem PD1-Blocker bei Patienten mit vollständig operierbarem Melanom im Stadium IIB oder IIC in den ersten Studienanalysen als effizient herausgestellt: Das Risiko für einen Rückfall sinke, ebenso das Sterberisiko. 

 

Quelle:

Luke JJ et al. Pembrolizumab versus placebo as adjuvant therapy in completely resected stage IIB or IIC melanoma (KEYNOTE-716): a randomised, double-blind, phase 3 trial. Lancet, Onlinevorabveröffentlichung am 31. März 2022, DOI:https://doi.org/10.1016/S0140-6736(22)00562-1

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 20.05.2022 15:17