Adjuvante Immuntherapie bei operablem fortgeschrittenem schwarzem Hautkrebs

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Eine PD1-Blockade nach der Operation bringt einen Überlebensvorteil.

Patienten mit operablem malignem Melanom, die ein hohes Risiko für einen Rückfall haben, profitieren davon, wenn sie nach der Operation noch eine adjuvante Immuntherapie mit einem PD1-Blocker erhalten. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie, die auf der Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) präsentiert wurden.

An der Studie nahmen 1.345 Patienten ab 18 Jahren teil. Ihr Tumor befand sich im Stadium IIIA-C oder IV und war operabel, sodass sie alle operiert wurden. Anschließend erhielten sie als unterstützende, sogenannte adjuvante Therapie einen PD1-Blocker, einen CTLA4-Blocker oder Interferon alpha 2b.

3,5 Jahren, nachdem der letzte Teilnehmer in die Studie aufgenommen worden war, erfolgte die finale Erfassung der Studienergebnisse. In der PD1-Blockergruppe war das rückfallfreie Überleben signifikant besser als in den anderen beiden Gruppen. Auf das Gesamtüberleben wirkte sich das allerdings nicht aus, hier waren die Ergebnisse in den Gruppen vergleichbar. Dies galt unabhängig davon, ob sich in den Krebszellen viel oder wenig PD-L1 fand. Dafür erwies sich die adjuvante Immuntherapie mit dem PD1-Blocker als insgesamt verträglichste der drei Therapieoptionen.

Das rückfallfreie Überleben könne offenbar, so die Zusammenfassung der Studienautoren, bei Patienten mit fortgeschrittenem operiertem Melanom mit hohem Risiko durch die adjuvante Immuncheckpoint-PD1-Blockertherapie verbessert werden. 

 

Quelle:

Grossmann KF et al. Final analysis of overall survival (OS) and relapse-free-survival (RFS) in the intergroup S1404 phase III randomized trial comparing either high-dose interferon (HDI) or ipilimumab to pembrolizumab in patients with high-risk resected melanoma. Journal of Clinical Oncology 39, 2021 (suppl 15; abstr 9501); ASCO 2021

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 06.12.2021 10:22