Neue adoptive T-Zell-Therapie auf dem Prüfstand

Interview mit Frau PD Dr. Simone Thomas, Regensburg

Mit der T-Zell-Rezeptor-basierten adoptiven T-Zell-Therapie (TCR-T) kommt eine neue Generation innovativer T-Zell-Therapien in die klinische Prüfung. In einer Phase I/II-Studie wird eine TCR-T-Therapie in Deutschland überprüft. Der erste Patient mit einem multiplen Myelom wurde kürzlich an der Universität Erlangen behandelt. Die Studienleiterin, PD Dr. Thomas, erläutert im Video-Statement, welche Patienten für die Studie geeignet sind und wie der Studienablauf erfolgt. Sie erklärt, wie interessierte Kollegen Patienten in die Studie einbringen können. Mit freundlicher Unterstützung der Medigene AG

Aktualisiert am: 15.09.2019 21:08