Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Behandlung des metastasierten Darmkrebses – welchen Stellenwert hat die Chemotherapie?

PD Dr. Modest erörtert beim diesjährigen ESMO-Weltkongress für gastrointestinale Tumorerkrankungen (WCGIC) in Barcelona, Spanien, mögliche Behandlungsalgorithmen und die Rolle der Chemotherapie bei metastasierten kolorektalen Karzinome. U. a. geht der Experte auf das große Potenzial des oralen Zytostatikums Trifluridin/ Tipiracil für vorbehandelte Patienten ein. Mit freundlicher Unterstützung der Servier Deutschland GmbH.

Im Gespräch: PD Dr. Dominik Modest, München

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 11.07.2017

Mehr zum Thema Darmkrebs

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktualisiert am: 22.09.2017 11:45