Heidelberger Myelomtage 2017 für Experten und Patienten

Vom 22. – 23. September 2017 finden in Heidelberg die Myelomtage und das 21. GMMG Studientreffen (German-Speaking Myeloma Multicenter Group) mit Patiententag und Ärztefortbildungen statt. 

In den letzten Jahren hat sich die Prognose der Patienten mit Multiplem Myelom signifikant verbessert. Durch die Einführung neuer therapeutischer Substanzen in Kombination mit der Transplantation hämatopoetischer Stammzellen konnten die Ansprechraten gesteigert und das progressionsfreie- sowie Gesamtüberleben verlängert werden. Durch die jüngst erzielten Fortschritte wird deutlich, dass die Heilung des Multiplen Myeloms nicht nur erfolgreich erforscht wird, sondern auch näher rückt.

Die Myelomtage gliedern sich in die Ärztefortbildung und den Patiententag auf. Für beide Interessengruppen wurde ein vielseitiges Programm zusammengestellt.

Die Ärztefortbildung

Schwerpunkte der diesjährigen Heidelberger Ärztefortbildung am 22. September bilden neue Therapieformen und moderne diagnostische Verfahren beim Multiplen Myelom sowie bei den Vorläufererkrankungen. Auf die Bedeutung der Minimal Residual Disease (MRD) für die Prognosestellung wird in einem gesonderten Vortrag eingegangen. Auch die Bedeutung des Alters bei der Festlegung der Therapieform wird in einem weiteren Vortrag erörtert.

Der Patiententag

Für Patienten und Interessierte findet am Samstag, dem 23. September, das thematisch auf Patienten zugeschnittene Pendant zur Ärztefortbildung statt. Es besteht hier die Möglichkeit, sich umfassend über die Krankheit zu informieren und in themenspezifischen Foren Einblick in den Ablauf von Diagnose und Therapie zu erhalten. Ferner haben Patienten die Möglichkeit an einer Einführung zum Verständnis von Laborwerten teilzunehmen und können sich in einem Vortrag zu Arbeits- und Sozialrecht über die Möglichkeiten im Zusammenhang mit ihrer Erkrankung informieren. Das Programm wird durch die Diskussionsrunde 'Praxis vs. Uniklinik - Interaktionen' abgerundet.

Weitere Informationen zu den Myelomtagen 2017 und zur Anmeldung

www.myelomtage.de

 

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 15.08.2017

Mehr zum Multiplen Myelom

Aktualisiert am: 20.09.2017 22:05