Nintedanib in Kombination mit Docetaxel – ein neuer Standard in der Zweitlinientherapie des NSCLC: erste Erfahrungen aus der klinischen Praxis

Erste Erfahrungen aus der klinischen Praxis - 2015

Seit Januar 2015 gibt es mit dem 3-fach zielgerichteten Angiokinase-Hemmer Nintedanib in der Zweitlinientherapie des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) eine neue Behandlungsoption. In Kombination mit Docetaxel wurde bei Adenokarzinom-Patienten erstmals seit nahezu 10 Jahren ein signifikanter Überlebensvorteil gezeigt. Mit freundlicher Unterstützung von Boehringer Ingelheim.

Aktualisiert am: 16.11.2019 18:05