Multiples Myelom - Dreifache Zulassung für CD38-Antikörper in der Erstlinientherapie

Die Studien MAIA, ALCYONE- und CASSIOPEIA lieferten auf dem ASH 2019 spannende Ergebnisse zur Therapie des Multiplen Myeloms mit einem monoklonalen CD38-Antikörper in verschiedenen Patientensituationen. Neben der Zweitlinientherapie ist der Antikörper inzwischen kombinationsabhängig dreifach für die Erstlinientherapie zugelassen. Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

Zuletzt aufgerufen am: 28.10.2020 18:20