Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19)

 

Für Behandler*innen - Corona-Impfung

Hier finden Sie die Empfehlungen eines multidisziplinär besetzten Expertenpanels zur Covid-19-Schutzimpfung bei Krebspatient*innen - Stand 28.06.2021. Die Empfehlungen werden derzeit überarbeitet.

Hier finden Sie die jeweils aktuelle Corona-Impfverordnung (CoronaImpfV).

Weitere Infos für medizinisches Fachpersonal

Hier können Sie die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) "Coronavirus-Infektion (COVID-19) bei Patient*innen mit Blut- und Krebserkrankungen" lesen (aktuelle Version Februar 2022).

Hier finden Sie die "COVID-19-Empfehlungen zur Auffrischimpfung bei Risikopatient*innen" der DGHO (aktuelle Version von September 2021).

Hier finden Sie die Empfehlungen der DGHO zu "COVID-19 bei Patient*innen mit hämatologischen und onkologischen Erkrankungen: Risiko-adaptierte Prophylaxe und Therapie" (aktuelle Version von Dezember 2021).

Für Patient*innen

Verlässliche Informationen sind wichtig. Aber auch sie ersetzen nicht den Arztbesuch. Bitte lassen Sie Symptome ärztlich abklären. Scheuen Sie sich nicht, auch während der Covid-19-Pandemie Praxen und Krankenhäuser aufzusuchen. Die Risiken durch eine zu spät erkannte Krebserkrankung sind größer als das Risiko, sich beim Arztbesuch mit dem Corona-Virus anzustecken.

Corona-Impfung bei Krebspatient*innen

Beim Krebsinformationsdienst finden Sie viele Informationen und viel Wissenswertes für Krebspatient*innen und ihre Angehörigen während der Corona-Pandemie. Unter anderem beantwortet der KID auch die Frage "Wie sieht es mit einer Auffrischimpfung ('Booster', Drittimpfung) bei Krebs aus?" (siehe Abschnitt "Corona-Impfung bei Krebs möglich?").

Ansprechpartner*innen und Infos für Krebsbetroffene

Persönliche Beratung, auch bei psychischer Belastung durch die aktuelle Situation in der Corona-Pandemie, finden Sie in den Krebsberatungsstellen unserer 16 Landeskrebsgesellschaften. Hier finden Sie eine Deutschlandkarte mit Weiterleitung zur Landeskrebsgesellschaft in Ihrem Bundesland.

Telefonische Beratung, auch zu medizinischen Themen, gibt es beim Infonetz Krebs.
Telefon: Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr kostenlos unter 0800/80708877
E-Mail: krebshilfe@infonetz-krebs.de

Der Krebsinformationsdienst im Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ) beantwortet auf dieser Seite häufig gestellte Fragen von Krebspatient*innen: "Corona und Krebs: Antworten auf häufig gestellte Fragen"
Telefon: täglich von 8 bis 20 Uhr kostenlos unter 0800/420 30 40
E-Mail: krebsinformationsdienst@dkfz.de

Corona und Krebs: Antworten auf häufig gestellte Fragen

Quelle: www.krebsinformationsdienst.de/leben/alltag/coronavirus-krebs-haeufige-fragen.php
© 2020 Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum
0800–420 30 40 oder krebsinformationsdienst@dkfz.de