Pressearchiv 2014

17.12.2014. Reinhold-Schwarz-Förderpreis für Psychoonkologie 2014 geht nach Köln

Heidelberg. Frau Dr. rer. medic. Lena Ansmann, M. Sc.,wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft der Universität zu Köln, erhielt am 17.12.2014 in Heidelberg den mit 3.000 € dotierten Reinhold-Schwarz-Förderpreis für Psychoonkologie 2014. Mehr

14.11.2014. Der Darmkrebs-Kommunikationspreis 2014 geht an die Initiative 'Brandenburg gegen Darmkrebs'

Der Darmkrebs-Kommunikationspreis 2014 wurde gestern im Rahmen der politischen Diskussionsveranstaltung Brennpunkt Onkologie an das Projekt „Brandenburg gegen Darmkrebs“ verliehen. Der Preis geht auf eine gemeinsame Initiative der Deutschen Krebsgesellschaft, der Stiftung LebensBlicke und der Deutschen Krebsstiftung zurück. Mehr

27.10.2014. Im Fokus - Der gut informierte Patient
So unterschiedlich Betroffene mit der schockierenden Diagnose Krebs umgehen, so individuell sind die Fragen, die sie sich stellen. Antworten, leicht verständlich und patientennah formuliert, liefern der neue telefonische Beratungsdienst INFONETZ KREBS und das "Handbuch gegen Krebs". Mehr

10.10.2014 - Evidenzbasierte Leitlinie zum Gebärmutterhalskrebs erschienen
Das Leitlinienprogramm Onkologie hat im Oktober 2014 erstmals eine S3-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge beim Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) vorgelegt. Mehr 

08.10.2014 - Mehr Qualität bei der Prävention von Gebärmutterhalskrebs
Auf dem DGGG-Kongress 2014 wurde erstmals ein Zertfizierungsprogramm für gynäkologische Dysplasie-Einheiten/Sprechstunden vorgestellt. Mehr

17.09.2014 - Neues Erscheinungsbild für die Webseite der Deutschen Krebsgesellschaft
Auf einer frisch überarbeiteten Webseite präsentiert die Deutsche Krebsgesellschaft Informationen zum Thema Krebs nun noch übersichtlicher als bislang. Mehr

08.09.2014 - Deutsche Krebsstiftung und Berliner Fußball-Verband starten Präventionskampagne „We want your family move“
3-Generationen-Fußball-Familien gesucht: generationenübergreifender Aufruf für mehr Bewegung und Aktivität; Unterstützung durch Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski sowie die Proficlubs Hertha BSC und Union Berlin. Mehr

16.06.2014 - Die Deutsche Krebsgesellschaft ehrt Professor Dr. Dietrich W. Beelen für seine besonderen Verdienste auf dem Gebiet der Knochenmarktransplantation
Der Hämatologe und Onkologe Professor Dr. Dietrich W. Beelen aus Essen wurde auf der Delegiertenversammlung der Deutschen Krebsgesellschaft mit der Karl-Heinrich-Bauer-Medaille 2014 ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung ehrt die Deutsche Krebsgesellschaft Wissenschaftler für ihre besonderen Verdienste in der Krebsforschung. Mehr

21.02.2014 - Klinische Krebsforschung: Der rasche Transfer von Innovationen in die Patientenversorgung benötigt optimierte Förderstrukturen
Ergebnisse der FIRE-3-Studie illustrieren Fortschritte in der personalisierten Behandlung beim metastasierten Darmkrebs. Mehr

21.02.2014 - Deutscher Krebspreis beim Krebskongress 2014 verliehen
Prof. Martin Schrappe, Prof. Simone Fulda und Prof. Christoph Klein wurden für ihre wegweisenden Arbeiten in der Onkologie ausgezeichnet. Mehr

19.02.2014 – Auftakt des 31. Deutschen Krebskongresses
Intelligente Konzepte in der Onkologie – der Mensch im Mittelpunkt. Mehr

18.02.2014 - Diagnose Krebs: Gut informierte Patienten sind im Vorteil
Der 6. Krebsaktionstag in Berlin bietet umfassende Informationen für Betroffene und Angehörige. Mehr

14.02.2014 - Ärztliche Leitlinien zur Hautkrebsprävention
Wissenschaftlich begründete Empfehlungen zur Patientenaufklärung erschienen. Mehr

31.01.2014 - Bleib am Ball! – Bewegung senkt Dein Krebsrisiko
Lukas Podolski wirbt für mehr Bewegung und Sport bei Kindern und Jugendlichen. Mehr