Konferenz Onkologischer Kranken- und Kinderkrankenpflege

Ziele und Schwerpunkte

Die Konferenz onkologischer Kranken- und Kinderkrankenpflege (KOK) wurde 1987 gegründet und ist heute in der DKG die mitgliederstärkste Arbeitsgemeinschaft. Sie verfolgt das Ziel, die Qualität der pflegerischen Betreuung krebskranker Menschen zu steigern und auf einem hohen Niveau zu verankern. Die KOK setzt sich außerdem dafür ein, dass

  • die Qualität der pflegerischen Betreuung krebskranker Menschen auf einem hohen Niveau liegt,
  • die enge Vernetzung von Pflegewissenschaft und -forschung mit der onkologischen Pflegepraxis in Deutschland voranschreitet,
  • Fort- und Weiterbildungsangebote für onkologisch Pflegende und medizinische Fachangestellten bereitgestellt und ausgebaut werden,
  • die Bedeutung onkologischer Pflege im therapeutischen Team herausgestellt und im Zertifizierungsverfahren der Deutschen Krebsgesellschaft als wichtiges Element berücksichtigt wird.


Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der KOK.

Sprecherin: Kerstin Paradies

Kerstin Paradies

Gynäkologische-onkologische Praxisklinik
Prof. Dr. P. Schmidt-Rhode
Im alten Dorfe 24, 22359 Hamburg
Tel: 040 88165630
E-Mail: paradies@kok-krebsgesellschaft.de

 

Stellvertretender Sprecher: Mirko Laux

Mirko Laux

Aus-, Fort- und Weiterbildung am
Universitätsklinikum Franfurt
Theodor-Stern-Kai 7/Haus 57, 60590 Frankfurt/M.
Tel: 069 63017244
Fax: 069 63014237
E-Mail: laux@kok-krebsgesellschaft.de

       

Fotos: privat