AG Tumorklassifikation in der Onkologie

Ziele und Schwerpunkte

Die Arbeitsgemeinschaft Tumorklassifikation in der Onkologie (ATO) wurde 2012 gegründet. Sie verfolgt als primäres Ziel die Festlegung der anzuwendenden Tumorklassifikationen bei verschiedenen Tumoren. Wenn nötig, sollen überflüssige Klassifikationen entfernt werden. Darüber hinaus sollen die definierten Tumorklassifikationen Eingang in die Erhebungsbögen der Deutschen Krebsgesellschaft finden und deren richtige Anwendung überwacht werden.

Tätigkeitsbericht 2017

Titelseite Bericht an die Delegiertenversammlung 2017

Im "Bericht an die Delegiertenversammlung 2017" hat die Arbeitsgemeinschaft die Tätigkeit und Aktivitäten im Berichtsjahr 2016 beschrieben. Was wurde in Angriff genommen? Was wurde fortgesetzt? Was ist noch geplant? Die jährliche Delegiertenversammlung ist das höchste Organ der Deutschen Krebsgesellschaft.

Vorsitzender: Prof. Dr. Christian Wittekind

Prof. Christian Wittekind

Universitätsklinikum Leipzig
Institut für Pathologie
Liebigstraße 26, 04103 Leipzig
Tel: 0341 9715000
E-Mail: wittc@medizin.uni-leipzig.de

Stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. Stefan Mönig

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie
Universitätsklinikum Köln (AöR)
Kerpener Str. 62, 50937 Köln
Tel: 0221 4787044 oder 0221 4784803
E-Mail: stefan.moenig@uk-koeln.de

        

Fotos: privat