Infopaket "360° Onkologie - Politik und Krebs"

"360° Onkologie" ist seit Anfang 2017 unser Informationsangebot für Politik und Gesellschaft. Dreimal im Jahr lenken wir die Aufmerksamkeit mit einer Publikation, einem Video und einer Infografik auf ein bestimmtes Schwerpunktthema, auf Versorgungszusammenhänge in der Onkologie sowie auf medizinische Innovationen. Und wir stellen die Frage, wie diese Themen das Leben von Krebsbetroffenen beeinflussen und welche Konsequenzen sich daraus für die politische Steuerung im Gesundheitswesen ergeben.

Politik und Gesellschaft erwarten zu Recht, dass sich Fachgesellschaften wie die Deutsche Krebsgesellschaft mit ihrem Fachwissen sowohl in die Versorgungsrealität als auch in aktuelle gesellschaftliche und politische Debatten einbringen. Das tun wir und orientieren uns dabei am Leitbild der verantwortlichen Interessenvertretung.

Aktuelles Magazin "360° Onkologie": Gesundheitspolitik 2017 – 2021

  • Meilensteine für die Onkologie
  • 2017 – 2021 aus Sicht der Politik
  • Ressourcenallokation in der Krebsmedizin
  • Ungelöste Fragen der Krebsforschung
  • Forschung und Versorgung gut vernetzen
  • Prävention: Fokus auf belegbarem Nutzen

Video: Ambulante Krebsberatung und die Offene Krebskonferenz

Sabine Rubai, Geschäftsführerin der Saarländischen Krebsgesellschaft, beim Videodreh
Quelle: Renate Babnik

Das Video macht auf die Arbeit der kostenfreien ambulanten Krebsberatungsstellen in ganz Deutschland aufmerksam. Sabine Rubai, Geschäftsführerin der Saarländischen Krebsgesellschaft, erklärt, welche Hilfe Betroffene und Angehörige in den über 130 Krebsberatungsstellen der DKG bekommen. Sie stellt zudem eine aktuelle Veranstaltung vor: die Offene Krebskonferenz für Betroffene, Angehörige und Interessiert am 9. Oktober 2021 in Saarbrücken und online. Klicken Sie hier oder auf das Bild.

Kostenfreies Abo des Magazins

Möchten Sie die Publikation „360° Onkologie“ ab der nächsten Ausgabe kostenfrei per Post zugeschickt bekommen? Wir nehmen Sie gern in den Verteiler auf. Bitte füllen Sie dazu das Formular aus. Nach dem Absenden erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Klicken Sie dort auf den Bestätigungslink.

* Pflichtfelder