Infopaket "360° Onkologie - Politik und Krebs"

"360° Onkologie" ist seit Anfang 2017 unser Informationsangebot für Politik und Gesellschaft. Dreimal im Jahr lenken wir die Aufmerksamkeit mit einer Publikation, einem Video und einer Infografik auf ein bestimmtes Schwerpunktthema, auf Versorgungszusammenhänge in der Onkologie sowie auf medizinische Innovationen. Und wir stellen die Frage, wie diese Themen das Leben von Krebsbetroffenen beeinflussen und welche Konsequenzen sich daraus für die politische Steuerung im Gesundheitswesen ergeben.

Politik und Gesellschaft erwarten zu Recht, dass sich Fachgesellschaften wie die Deutsche Krebsgesellschaft mit ihrem Fachwissen sowohl in die Versorgungsrealität als auch in aktuelle gesellschaftliche und politische Debatten einbringen. Das tun wir und orientieren uns dabei am Leitbild der verantwortlichen Interessenvertretung.

Aktuelle Ausgabe: Patientenorientierung

Titelseite zum Thema Patientenorientierung
  • Der Patient - das unbekannte Wesen?
  • Förderung als Voraussetzung für Kompetenz
  • Vom Umgang mit Unsicherheit
  • Advocacy Groups: Nicht über uns ohne uns
  • Patienten in der Arzneimittelforschung
  • Betroffene wollen mitentscheiden
  • M- und E-Health in der Onkologie
Infografik Prähabilitation

In unserer Infografik "Die Präha - gut vorbereitet in die Therapie" schlagen wir die Einführung einer einwöchigen Prähabilitationsphase – kurz Präha, analog zur Reha – zwischen Diagnose und Therapiebeginn vor.

Dr. Johannes Bruns, Generalsekretär der Deutschen Krebsgesellschaft, gibt Antwort auf die Frage „Was leistet ein Tumorboard?“ Die DKG ist der Meinung, dass sich eine Patientin oder ein Patient nicht für eine Krebstherapie entscheiden sollte, die nur auf dem Rat eines einzelnen Arztes beruht.

Kostenfreies Abo des Magazins

* Pflichtfelder