Nachrichten zum Thema Krebs

Die Prognose ist bei Vorliegen von ALK-Alterationen ungünstiger. Der Einsatz von ALK-Inhibitoren könnte sich womöglich als vorteilhaft erweisen.

Bei jüngeren Personen, die gegen HPV geimpft werden, ist dies langfristig offenbar zu erwarten.

Die Prognose ist für stark übergewichtige Darmkrebspatienten ungünstiger, was vermutlich auf Entzündungsfaktoren zurückgeht.

Gezieltes körperliches Training kann die Komplikationsrate nach der Operation bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs senken.

Bei FIGO-Risiko-Score von 5-6 sollte nur bei metastasierter Erkrankung oder Chorionkarzinom eine Kombinationschemotherapie angewendet werden. Ansonsten ist die Therapie mit einem Wirkstoff offenbar ausreichend.

Ein Rückfall tritt in der Mehrzahl der Fälle in der Nähe des ursprünglichen Tumorortes auf.

Womöglich weniger eine Frage des Alters als der Tumorbiologie.

Fotonachweis: razihusin - fotolia.com

Themen:

    Zuletzt aufgerufen am: 17.09.2021 15:30