Nachrichten zum Thema Krebs

Eine starke Zunahme des Körpergewichts im Erwachsenenalter ist mit einer Zunahme des Risikos für bestimmte Krebserkrankungen verbunden.

Auch Patienten mit schlechtem Allgemeinzustand können davon profitieren. Wenn anfangs eine abgeschwächte Dosis verabreicht wird, ist die Therapie verträglicher.

Wer sich körperlich fit hält, kann sein erhöhtes Risiko für Herzkreislauferkrankungen senken.

Auch unter klinischen Alltagsbedingungen sind die neuen Immuntherapien und zielgerichteten Therapien bei fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs ein Fortschritt.

Früh einsetzender Speiseröhrenkrebs wird oft erst im fortgeschrittenen Stadium entdeckt.

Ein gesunder Lebensstil kann offenbar viel zur Vorbeugung von Leberkrebs beitragen.

In der Europäischen Union darf künftig in der Ersttherapie ein bestimmter PARP-Hemmer auch dann eingesetzt werden, wenn keine BRCA-Mutation vorliegt.

Fotonachweis: razihusin - fotolia.com

Zuletzt aufgerufen am: 26.01.2021 12:37