Nachrichten zum Thema Krebs

Oft sind mehrere Therapien mit unterschiedlichen Wirkungsmechanismen erforderlich, um gute Überlebensaussichten zu schaffen.

Bei größeren Lungenmetastasen kann eine Therapie mit einem Multikinasehemmer die Überlebensaussichten verbessern.

Schon eine der möglichen Untersuchungen zur Früherkennung von Brustkrebs auszulassen erhöht offenbar das Risiko, an der Erkrankung zu versterben.

Durch risikoadaptierte Therapie kann das Risiko für schwere Langzeitnebenwirkungen gesenkt werden.

Dank neuer Therapien sind die Überlebensaussichten besser geworden, auch wenn sich schwarzer Hautkrebs bereits in das Gehirn ausgebreitet hat.

Längst reicht es bei der Diagnose von Darmkrebs nicht mehr aus, das Tumorstadium zu bestimmen. Die molekularen Eigenschaften des Tumors zu kennen, ist inzwischen die Voraussetzung für eine optimale Therapie.

Der bösartige Hauttumor sollte nach Möglichkeit im gesunden Gewebe entfernt werden. Weit muss der Operationsrand allerdings offenbar nicht sein, um gute Überlebensaussichten zu schaffen.

In einer Studie bestätigte sich ein erhöhtes Risiko für kardiale Ereignisse nach Checkpointinhibition bei Lungenkrebs oder malignem Melanom unter Real-World-Bedingungen.

Fotonachweis: razihusin - fotolia.com

Zuletzt aufgerufen am: 12.04.2021 22:21