Deutscher Krebskongress 2012

 

Mehr als 9.000 Teilnehmer aus Medizin, Pharma und Politik haben 2012 den 30. Deutschen Krebskongress in Berlin besucht. Der DKK 2012 stand unter dem Motto: „Qualität sichern – Forschung fo(e)rdern“. Zu den Topthemen an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesundheitspolitik zählten unter anderem die Krebsfrüherkennung, die Qualität der onkologischen Versorgung, innovative Arzneimitteltherapien und eine stärkere Patientenorientierung – Themen, um die es auch im Nationalen Krebsplan geht. Die Nachricht, dass die Implementierung der klinischen Krebsregister an Fahrt aufnehmen wird, gehörte zu den wichtigsten Neuigkeiten des Kongresses.

Parlamentarischer Abend

Schulterschluss von Medizin, Wirtschaft und Politik: Anlässlich des DKK 2012 fand erstmals ein Parlamentarischer Abend statt.

Schwerpunktsitzungen beim DKK 2012

  • Leben mit Krebs: Langzeitüberlebende stehen im Fokus
  • Neuordnung der ambulanten Onkologie.
  • DKG und ASCO: Gemeinsam für eine bessere Versorgungsqualität in der Onkologie
  • Mindestmengen in der Onkologie – Menge allein schafft keine Qualität
  • Schwerpunkt Priorisierung – Versorgungsgerechtigkeit trotz begrenzter Ressourcen?
  • Onkologische Rehabilitation – kritisch hinterfragt


Hier können Sie die entsprechenden Berichte herunterladen: